Computer im Haushalt - Anzahl und Nutzung weiter gestiegen

von Patrick Zahnleiter,
30.06.2004 17:34 Uhr

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (MpFS) hat bereits zum sechsten Mal in der Studie JIM - Jugend, Information, (Multi-)Media das Medienverhalten von 12- bis 19-jährigen erfasst.
So ist in 96% aller Haushalte mit Heranwachsenden dieser Altersgruppe ein Computer vorhanden. 53% der Jugendlichen haben sogar ihren eigenen PC oder Laptop. Bei den Internetzugängen betrug die Verfügbarkeit 85% in den Haushalten, wobei 34% der Jugendlichen von ihren eigenen Zimmer aus surfen konnten.
In der Studie sind ebenfalls Kommunikationsverhalten und Stellenwert der verschiedenen Medien erfasst.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.