Core i7 960 - Intel ersetzt den Core i7 965 XE

Intel führt das neue Core-i7-Modell 960 ein und lässt den 965 Extreme Edition auslaufen.

von Fabian Lein,
22.10.2009 19:37 Uhr

Für Preise um 460 Euro ist der neue Core i7 960 Intels schnellste CPU unterhalb des 975 Extreme Edition mit freiem Multiplikator. Der 960er basiert wie die anderen Modelle der Core-i7-900-Reihe auf dem Bloomfield-Kern, residiert im LGA1366-Steckplatz und taktet nominell mit 3,2 GHz. Per Turbo Boost bringt er auf bis zu 3,46 GHz.

Bis auf sein mit 4,8 anstatt 6,4 GT/s laufendes QPI-Interface und dem festem Multiplikator, entspricht er damit dem Core i7 965 und macht diesen überflüssig. Deshalb lässt Intel diesen auslaufen und nahm nur noch bis zum 4. September Bestellungen für diese CPU entgegen. Wie bei anderen Modellen beziffert Intel die Wärmeabgabe mit 130 Watt. Das Speicherinterface mit drei Kanälen nimmt weiterhin maximal Module mit 1.066 MHz auf. Mittels händischer Anpassung oder Speichermodulen mit speziellen XMP-Profilen kann dieser Wert auf Kosten einer höheren Wärmeabgabe überboten werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...