Corsair - Probleme beim bekannten Hardware-Hersteller?

Wie Fudzilla meldet, geht es dem bekannten Hardware-Hersteller Corsair anscheinend nicht besonders gut. So hätte es viele Entlassungen gegeben, darunter auch einige Vizepräsidenten, während relativ lange keine neuen Produkte angekündigt wurden.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2008 11:40 Uhr

Wie Fudzilla meldet, geht es dem bekannten Hardware-Hersteller Corsair anscheinend nicht besonders gut. So hätte es viele Entlassungen gegeben, darunter auch einige Vizepräsidenten, während relativ lange keine neuen Produkte angekündigt wurden. Corsair habe viel Marktanteil an den Konkurrenten OCZ verloren. Laut einem Vertreter von Corsair werde man jedoch in Kürze eine Vielzahl neuer Produkte vorstellen, darunter DDR3 mit 2.133 MHz, einen 64 GB großen USB-Stick und neue Netzteile. Es habe allerdings tatsächlich gewisse Umstrukturierungen gegeben und ein neuer Vizepräsident habe den Bereich Marketing übernommen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.