Corsair Gaming - Petition gegen neues »Arschgeweih«-Logo (Update)

Der Hersteller Corsair hat kürzlich das Logo für seine Gaming-Produkte geändert. Das neue Logo gefällt vielen Spielern nicht.

von Georg Wieselsberger,
29.09.2014 10:28 Uhr

Das neue Logo für Corsair Gaming gefällt nicht allen Spielern. (Bildquelle: Corsair)Das neue Logo für Corsair Gaming gefällt nicht allen Spielern. (Bildquelle: Corsair)

Update: Die Beschwerden der Corsair-Kunden waren erfolgreich, zumindest was die aktuelle Tastatur K70 RGB des Herstellers angeht. Wie ein Corsair-Angestellter mit dem Nicknamen »Yellowbeard« im offiziellen Forum schreibt, hat das Unternehmen »Tonnen« an Rückmeldungen zu den neuen Produkten und dem neuen Logo erhalten und fühle sich durch die Leidenschaft der Kunden für das Segel-Logo geehrt. »Das Schiff und die Segel werden bleiben und weiterhin auf allen Corsair PC-Komponenten verwendet«.

Auf dem Spielezubehör wie den Tastaturen scheint dies aber nicht der Fall zu sein, aber immerhin kommt der Hersteller seinen Fans entgegen. Für die Fans, die die neue Tastatur K70 RGB mit dem Segel-Logo wollen, gibt es nun eine entsprechende Version mit der Produktnummer CH-9000063-NA - aber bisher nur beim US-Händler Newegg. Außerdem wird Corsair die Vengeance K70 und die Vegeance K70 RGB weiterhin mit den roten Cherry-MX-Switches und dem Segel-Logo herstellen und verkaufen.

Originalmeldung: Der Hardware-Hersteller Corsair ist vielen PC-Besitzern und Spielern durch das Logo mit den sechs Schiffssegeln bekannt, das seit vielen Jahren verwendet wurde. Nun hat Corsair für seinen Gaming-Bereich die Nutzung dieses Logos eingestellt und sich für ein neues Logo entschieden, das eher an abstrakte Kunst erinnert. Es gibt allerdings im Internet auch andere und weniger schmeichelhafte Vergleiche.

Das alte Logo von Corsair.Das alte Logo von Corsair.

Während die einen das neue Logo mit einem Battleth, einer klingonischen Waffe aus Star Trek vergleichen, womit man als Spieler vielleicht nur geringe Probleme hätte, sehen andere darin nichts anderes als das, was in Deutschland als »Arschgeweih« und in englischsprachigen Ländern als »Tramp Stamp« bekannt ist. Damit haben allerdings dann doch einige Spieler ein Problem und so gibt es inzwischen sogar eine Online-Peition, die die Rückkehr des alten Logos fordert. Das neue Logo passe nicht zu professionellen Premium-Produkten, sondern entspreche eher einer kindischen Einstellung zu Video-Spielen. Das Logo, das bisher auf den beiden neuen Tastaturen K95 RGB und K70 RGB prangt, soll von diesen Tastaturen wieder entfernt und das alte Logo mit den Segeln verwendet werden.

Das neue Logo halte viele vom Kauf ab und veränderte auch das Image des Unternehmen auf »unerträgliche« Weise. Nach nur 3 Tagen haben bereits über 6.000 Spieler die Petition unterschrieben. Im offiziellen Corsair-Forum gibt es laut einem Corsair-Mitarbeiter inzwischen auch »viele Diskussionen« zu dem Thema. Eine der denkbaren Lösungen sei ein austauschbares Logo, es werde aber auf jeden Fall ein paar Monate dauern, bis sich überhaupt etwas ändern werde. Den Kunden, denen das neue Logo nicht gefällt, rät der Mitarbeiter aber, sich weiter dazu zu äußern, es sei denn, sie würden sich im Laufe der Zeit doch daran gewöhnen.


Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.