CPU ohne passende Mainboards? - Lynnfield einen Monat vor P55-Chipsatz

Bringt Intel einen Prozessor auf den Markt, für den es keine passenden Mainboards gibt? Laut Gerüchten soll die Lynnfield-CPU einen Monat vor dem P55-Chipsatz veröffentlicht werden.

von Georg Wieselsberger,
04.05.2009 13:22 Uhr

Fudzilla meldet unter Bezug auf eine nicht genauer genannte Quelle, dass Intel die neuen Lynnfield-Prozessoren, auch als Core i5 bekannt, angeblich einen Monat vor dem zum Betrieb notwendigen P55-Chipsatz verfügbar machen soll. Üblicherweise veröffentlicht Intel Prozessoren erst, wenn auch sichergestellt ist, dass der zugehörige Chipsatz auf Mainboards verfügbar ist.

Die Lynnfield-CPUs lassen sich nicht auf den bisherigen Core i7-Mainboards mit X58-Chipsatz einsetzen. Welchen Sinn die Veröffentlichung der Prozessoren vor dem P55 daher haben soll, ist unklar, denn ohne passendes Mainboard ist ein Core i5 nutzlos. Vermutete Probleme mit dem Chipsatz machen den Verkaufsstart der Prozessoren auch nicht sinnvoller, im Gegenteil.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen