Creative - Auzentech bringt X-Fi-basierte 7.1-Soundkarte

Auzentech bringt als erster Hersteller ausser Creative eine X-Fi-basierte Soundkarte auf den Markt. Die Prelude 7.1 unterstützt dabei EAX 5.0, Dolby Digital Live (auch in Windows Vista ab dem vierten Quartal 2007) und SPDIF. Ein wesentlicher Unterschied zu den Creative-Karten ist die Verwendung höherwertiger und austauschbarer Operationsverstärker (OpAmp) und besserer Digital-Analog-Konverter. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

von Georg Wieselsberger,
31.05.2007 13:27 Uhr

Auzentech bringt als erster Hersteller ausser Creative eine X-Fi-basierte Soundkarte auf den Markt. Die Prelude 7.1 unterstützt dabei EAX 5.0, Dolby Digital Live (auch in Windows Vista ab dem vierten Quartal 2007) und SPDIF. Ein wesentlicher Unterschied zu den Creative-Karten ist die Verwendung höherwertiger und austauschbarer Operationsverstärker (OpAmp) und besserer Digital-Analog-Konverter. Ein Preis ist noch nicht bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.