Creative Inspire 5.1 Digital 5500

Durch den integrierten Dolby-Digital-Decoder auch für Spielekonsolen oder Notebooks geeignet. Die gebotene Sound-Qualität ist aber nur mittelmäßig.

15.10.2003 13:32 Uhr

Als Alleskönner für Audiophile verkauft Creative Labs das 200 Euro teure Inspire 5.1 Digital 5500. Dank integriertem Dolby-Digital-Decoder können Sie neben Soundkarten auch DVD-Player oder Spielekonsolen wie die Playstation 2 anschließen. Dazu hat das Boxensystem zwei digitale (koaxial und optisch) sowie einen analogen Line-In-Eingang. Mit der hochwertigen Steuereinheit schalten Sie zwischen unterschiedlichen Signalquellen um oder justieren den Klang. Alle wichtigen Einstellungen sind auch per Fernbedienung änderbar. Negativ: Die Kabel enden fest verankert in den Lautsprechern. Beschädigen Sie eine Strippe, muss die ganze Box ersetzt werden.

Im Hörtest bot das Lautsprecher-Set nur Mittelmaß: Es klingt in hohen Frequenzbereichen blechern und schrill, insgesamt wirkt die Wiedergabe undifferenziert. Mit heftigen Bass-Attacken ist das Inspire 5.1Digital 5500 überfordert, es fehlt an Pegelfestigkeit. Am auffälligsten sind diese Schwächen bei Musik-CDs und DVD-Filmen, 3DSpiele-Sound tönt bis zu mittleren Lautstärken gut ortbar und mit ausreichender Wucht. Wenn sie auf den Dolby-Digital-Decoder verzichten können, greifen Sie lieber zum Altec Lansing 5100 für 170 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen