Creative unterstützt Linux - Quelltext für X-Fi-Treiber freigegeben

Creative hat den Quelltext für seine 32- und 64-Bit-Linux-Treiber freigegeben.

von Georg Wieselsberger,
08.11.2008 12:03 Uhr

Creative hat den Quelltext für seine 32- und 64-Bit-Linux-Treiber freigegeben. Der Treiber unterstützt die Karten X-Fi Titanium Fatal1ty Champion, Titanium Fatal1ty Professional, Titanium Professional Audio, Titanium, Elite Pro, Platinum, Fatal1ty, Xtreme Gamer und Xtreme Music. Damit kann sich die Linux-Gemeinde nun an die Verbesserung der Treiber machen, die bisher deutlich hinter den Windows-Versionen hinterher hinken.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...