Cryptic Studios - Perfect World kauft Star Trek Online-Macher

Das Entwicklerstudio Cryptic Studios ist vom chinesischen MMO-Publisher Perfect World übernommen worden, nachdem der vorherige Besitzer Atari bereits kürzlich angekündigt hatte, das Unternehmen abstoßen zu wollen.

von Christian Fritz Schneider,
31.05.2011 13:15 Uhr

Cryptic Studios geht für 35 Millionen Euro an den Publisher Perfect World.Cryptic Studios geht für 35 Millionen Euro an den Publisher Perfect World.

Rund 35 Millionen Euro hat sich der chinesische Publisher Perfect World das Entwickler-Studio Cryptic Studios kosten lassen. Damit macht der auf Online-Rollenspiele spezialisierte Publisher einen weiteren Schritt auf den westlichen Markt zu. Erst vor wenigen Tagen hatte der Publisher Atari bestätigt, dass man Cryptic verkaufen wolle, um sich mehr auf die Entwicklung von Casual- und Mobile-Spielen zu konzentrieren.

Was bislang noch nicht ganz klar ist, ist der Verbleib bestehender Spiele und Marken aus dem Hause Cryptic. Dazu zählen unter anderem die MMOs Star Trek Online und Champions Online aber auch das noch in der Entwicklung befindliche Neverwinter sowie ein namentlich noch nicht benanntes neues Projekt. Zwar spricht Perfect-World-Chef Michael Chi in der offiziellen Pressemitteilung zu Übernahme von »attraktiven Titeln, die das Portfolio von Perfect World bereichern werden«. Es werden aber keine konkreten Spielenamen genannt. Perfect World hatte zuletzt in Europa das Free2Play-MMO Forsaken World veröffentlicht und setzt auch sonst auf kostenlos spielbare Online-Rollenspiele.

Cryptic Studios - Alle Spiele des MMO-Entwicklers ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...