CS:GO - Aufkleber für 36 Euro werden zum Topseller – das steckt hinter dem Pick’em Mega Bundle

Bei den Steam-Topsellern hat sich das Major Championship Mega Bundle für Counter-Strike: Global Offensive auf die oberen Ränge geschoben. Wir erklären, warum CS:GO-Fans so heiß auf ein paar Aufkleber für 36 Euro sind.

von Stefan Köhler,
14.07.2017 13:37 Uhr

Nur der unaufhaltsame Blockbuster Playerunknown's Battleground macht derzeit mehr Geld als ein paar verbrauchbare Sticker und Graffiti für Counter-Strike: Global Offensive.Nur der unaufhaltsame Blockbuster Playerunknown's Battleground macht derzeit mehr Geld als ein paar verbrauchbare Sticker und Graffiti für Counter-Strike: Global Offensive.

Wer sich derzeit die Topseller von Steam anschaut, der dürfte über einen bestimmten Artikel stolpern. Denn zwischen den durchgängig erfolgreichen Spielen wie Playerunknown's Battleground, Rocket League und GTA 5 hat sich glatt das unhandlich benannte PGL 2017 Krakow CS:GO Major Championship Mega Bundle auf die zweite Chartposition geschoben. 36 Euro für eine Handvoll Ingame-Aufkleber und verbrauchbarer Sprays und das verkauft sich wie warme Semmeln?

Ja, tut es. Wir erklären, was hinter dem Paket steckt.

Limitierte Auflage zur CS-Meisterschaft

An diesem Wochenende beginnt im polnischen Krakau das CS:GO-Major, das Meisterschaftsturnier in Counter-Strike: Global Offensive. Im Paket stecken 50 Items: jeweils ein Sticker und ein Graffiti aller 16 teilnehmenden Teams, 16 zufällige Autogramm-Sticker der insgesamt 80 Spieler und ein Sticker und Graffiti für das Event selbst. Nach dem Turnier kann man das Paket nicht mehr kaufen, die Auflage ist also limitiert.

Was man zum Turnier wissen muss: Alle Informationen zum CS:GO Major in Polen

Die Items des Mega Bundles sind nur im Rahmen des Major-Turniers erhältlich - danach werden keine neuen Items mehr generiert, die Verfügbarkeit ist endlich.Die Items des Mega Bundles sind nur im Rahmen des Major-Turniers erhältlich - danach werden keine neuen Items mehr generiert, die Verfügbarkeit ist endlich.

Die Items können im Spiel verbraucht werden - die Graffitis lassen sich im Match auf Wände sprühen und die Sticker auf Waffen aufkleben. Mehr lässt sich im Spiel selbst mit den Items nicht anstellen. 50 Prozent der Umsätze gehen an die jeweiligen Teams und Spieler der entsprechenden Items, die Fans unterstützen ihre Mannschaften also auch finanziell.

Und dann lassen sich die kosmetischen Items noch auf zwei Arten nutzen: Team-Sticker werden zwingend für das Tippspiel, Pick'em Challenge genannt, benötigt. Und natürlich lassen sich alle Gegenstände auch auf dem Community-Markt handeln.

Pick'em Challenge

Wer am Tippspiel teilnimmt, kann sich eine Münze für das Spielerprofil in den Varianten Bronze, Silber und Gold erspielen. Je nachdem, wie erfolgreich die eigene Prognose war. Bis auf das kosmetische Item gibt es keine weiteren Belohnungen, die Teilnahme lohnt sich also nur für E-Sport-Enthusiasten.

Wer an der Pick'em Challenge teilnehmen möchte, muss mindestens 8,10 Euro (und sehr wahrscheinlich sogar mehr) auf den Tisch legen. Denn so viel kosten 9 Teamsticker im Ingame-Shop, wenn man sie einzeln kauft. Wieso gerade 9 Sticker? Weil man genau 9 Tipps abgeben muss:

  • Welche Mannschaft (von insgesamt zwei Teams) kommt ungeschlagen durch die Gruppenphase?
  • Welche anderen sieben Teams schaffen es aus der Gruppenphase und qualifizieren sich für die KO-Runde?
  • Welches Team (von insgesamt zwei Teams) gewinnt nicht ein einziges Match im Laufe des Turniers?

Welche 8 Teams schaffen es in die KO-Runde, welche 8 Mannschaften scheiden in der Gruppenphase aus? Die Sticker werden für das Tippspiel benötigt.Welche 8 Teams schaffen es in die KO-Runde, welche 8 Mannschaften scheiden in der Gruppenphase aus? Die Sticker werden für das Tippspiel benötigt.

Nach der Gruppenphase werden die 8 Teamsticker für die Mannschaften, die in die KO-Runde ziehen, nochmal benötigt. Und wer mit seinen Tipps daneben lag, muss sich sogar einen oder mehrere neue Teamsticker kaufen. Denn in der zweiten Phase des Tippspiels müssen alle KO-Matches korrekt erraten werden. Auf die Ergebnisse der Gruppenphase lässt sich bis zum Beginn des ersten Gruppenspiels tippen (Sonntag, 17. Juli, 11 Uhr), die Prognosen für die KO-Matches lassen sich danach bis zum ersten Playoff-Spiel (Freitag, 21. Juli, 13 Uhr) abgeben.

Unter dem Strich werden also mindestens 8,10 Euro für das Tippspiel benötigt, sollte man tatsächlich alle Ergebnisse der Gruppenphase richtig wählen. Sonst müssen noch mehr Teamsticker für die KO-Runde gekauft werden, ungefähr 10 Euro kostet der Spaß also. Ein Blick in den Community-Markt lohnt sich nicht, praktisch alle Teamsticker sind teurer als Valves Verkaufspreis von 90 Cent pro Aufkleber.

Wieso nun 36 Euro ausgeben?

Kurz zusammengefasst: Für den Genuss des Turniers braucht niemand etwas zahlen, Teilnehmer am Tippspiel müssen nur etwa 10 Euro berappen und die 35,95 Euro für das Mega Bundle sind reiner Spaßfaktor. Wer die Teams finanziell unterstützen will und Spaß am Öffnen der zufälligen Autogramm-Stickerpäckchen hat, der kann zum Mega Bundle greifen.

Wir haben testweise einmal geschaut, wie viel Geld wir im Community-Markt für unsere Ausbeute aus den 50 Stickern und Sprays bekommen würden. Rund 15 Euro gäbe es ohne die Tippspiel-Sticker zurück. Wenn wir alle Items verkaufen und nicht am Tippspiel teilnehmen würden, wären wir bei etwa 24 Euro. Hätten wir außerdem die Spieler-Stickerpackungen ungeöffnet verkauft, hätten wir die 36 Euro fast wieder beisammen.

Wir hatten aber auch kaum Glück und nur einen einzigen Sticker in Folien-Qualität - wer gar einen noch selteneren goldenen Sticker zieht, hat den Kaufpreis des Mega Bundles mit einem Schlag wieder drin. Die Chancen dafür stehen aber so ungünstig, dass sich der Kauf kaum lohnen dürfte - ganz ähnlich wie bei den Messern aus dem Waffenkisten. Die extreme Seltenheit der hochwertigsten Sticker sorgt dafür, dass sie auf dem Markt über 40 Dollar wert sind.

Kaum ein Sticker ist so wertvoll wie der goldene KennyS-Aufkleber. Am 13. Juli wurde einer für 300 Dollar verkauft, nach einem Preissturz wurden zwei mehr für ungefähr 120 Dollar geordert.Kaum ein Sticker ist so wertvoll wie der goldene KennyS-Aufkleber. Am 13. Juli wurde einer für 300 Dollar verkauft, nach einem Preissturz wurden zwei mehr für ungefähr 120 Dollar geordert.

Deswegen unsere Empfehlung: Für die Teilnahme am Tippspiel die gewünschten Teamsticker gezielt kaufen und beim Mega Bundle bis zum letzten Tag des Majors warten - dann reduziert Valve den Preis in der Regel um 75 Prozent und zieht das Bundle kurz darauf aus dem Verkehr.

Mit einem solchen Preisverfall lässt sich sogar ein wenig Profit auf dem Community-Markt machen. Besonders dann, wenn man einige Wochen oder gar Monate wartet und die Sticker durch Knappheit langsam an Wert gewinnen.

Mit Glück beendet ein bekannter Profi nach dem Major sogar seine Karriere und der Wert des entsprechenden Stickers schießt in die Höhe - sowas lässt sich aber natürlich nicht vorher abschätzen. Sollte beispielsweise KennyS das Turnier gewinnen und danach mit Counter-Strike aufhören, würde sein Gold-Sticker wahrscheinlich bald den iBUYPOWER-Aufklebern Konkurrenz machen, die derzeit (mit holografischen Effekt vom Katowice-2014-Turnier) fast 5.000 Dollar wert sind.

Counter-Strike: Global Offensive - PGL Major 2017 im Ankündigungs-Teaser 0:47 Counter-Strike: Global Offensive - PGL Major 2017 im Ankündigungs-Teaser

Counter-Strike: Global Offensive - Turnier-Trailer: Das war das Eleague Major 2017 2:33 Counter-Strike: Global Offensive - Turnier-Trailer: Das war das Eleague Major 2017


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.