CTX S962G

Rollenspieler, PC-Strategen und Abenteuer-Fans können mit dem S962G glücklich werden, Action-Helden mit schnellem Abzugsfinger nicht.

von Michael Trier,
17.06.2004 11:36 Uhr

Für 600 Euro bekommen Sie beim S962G von CTX eine Menge TFT. Die 19-Zoll-Bildschirmdiagonale mit der klassentypischen nativen Auflösung von 1280 mal 1024 Pixeln lässt Ihren Spielen weit mehr Raum als ein vergleichbarer Röhrenmonitor. Einstellen können Sie das Gerät lediglich über den Neigungswinkel, die Fußkonstruktion lässt keine anderen Bewegungen zu. Wie bei fast allen Geräten mit integrierten Lautsprechern, können Sie die getrost vergessen. Wenig Freude hatten wir auch mit dem fest verlöteten und dazu kurzen DVI-Kabel. Sollte dies mal defekt sein, müssen Sie das ganze Gerät zur Reparatur bringen oder einsenden - dafür ziehen wir 0,5 Punkte in der Handhabungsnote ab.

In unserem Praxistest mokierten die ganz schnellen UT- und Quake-Jungs störende Schlieren, Action-Rollenspiele oder Strategietitel sind mit dem CTX S962G aber kein Problem. Insgesamt wirkt das Panel träger, als die angegebenen 25 ms Reaktionszeit vermuten lassen. Die Bildqualität ist davon abgesehen durchweg in Ordnung, das scharfe Bild interpoliert bis 1024x768 noch gut, danach wird's leicht matschig. Wenn Sie schnelle Actionspiele wenig interessieren, ist das CTX S962G ein preisgünstiger, wenn auch spartanischer Einstieg in die große TFT-Klasse.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.