Cyber-System SI15HD - 15,6-Zoll-Notebook mit Core i7

Aktuelle Technik im billigen Plastikkleid – im SI15HD von Cyber-System steckt ein Core i7 820QM, 4,0 GByte RAM sowie eine Geforce GTX 260M.

von Hendrik Weins,
26.12.2009 11:35 Uhr

Außen »Pfui«, Innen »Hui« - so lautet unser Fazit zum 1.900 Euro teuren Core-i7-Notebook SI15HD von Cyber-System. Unter dem schlichten Plastikkleid mit einer Handballenauflage aus Lederimitat steckt ein Core i7 820QM mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 1,73 GHz. Wenn ein Spiel oder Programm nicht alle vorhandenen Kerne ausnutzt, übertaktet sich der Prozessor auf bis zu 2,93 GHz – ein gewaltiger Sprung.

Spieleleistung

Zusammen mit einer Geforce GTX 260M liefert die CPU viel Spieleleistung. Crysis läuft in hohen Einstellungen und der nativen Auflösung von 1366x768 mit stets flüssigen 37,4 Bildern pro Sekunde, Call of Duty 4 oder Unreal Tournament 3 stellt das SI15HD in maximalen Details immer ruckelfrei dar. Allerdings nur, wenn der Stromstecker in der Dose sitzt, denn im Akkubetrieb reduziert sich die Leistung um nahezu 80 Prozent.

Display & Verarbeitung

Cyber-System verbaut die hochwertigen Komponenten des SI15HD in ein eher unscheinbares Gehäuse. Die Handgelenke ruhen auf einer Lederimitation. Als Material herrscht schnödes Plastik vor. Die hauptsächlich schwarze Oberfläche sieht alles andere als edel aus – Spieler, die Auffallen wollen, finden im SI15HD kein optimales Notebook.
Kritik haben wir auch für das stark spiegelnde Display, denn an ein Spielen unter freiem Himmel oder im fahrenden Zug ist aufgrund der störenden Reflexionen nicht zu denken. Die vergleichsweise geringe Auflösung von 1366x768 Pixeln hat uns im Test aber gut gefallen. Texte sind bequem lesbar, und alle Spiele laufen in der nativen Auflösung ruckelfrei. Wer mehr Platz auf dem Bildschirm braucht, kann sich bei der Konfiguration des SI15HD auf der Webseite von Cyber-System gegen einen Aufpreis von lediglich 10 Euro ein Display mit 1600x900 oder gar Full-HD-Auflösung (1920x1080 für 70 Euro) ordern.

Multimedia & Akku

Hochauflösende Videos können Sie auf dem SI15HD nicht optimal genießen. Nur wenn Sie ein feiner aufgelöstes Display im Online-Shop ordern, bietet das Notebook Full HD. Wer mag, packt für 150 Euro noch ein Blu-ray-Laufwerk mit in die Ausstattung.
Kontakt mit Fernsehern oder Monitoren nimmt das SI15HD per DVI oder HDMI auf. Auf extra Multimedia-Tasten verzichtet Cyber-System, lediglich den Browser und Microsoft Mail können Sie per Schnellzugriff-Tasten starten.
Cyber-System bietet auch gegen Aufpreis keinen stärkeren Akku an, lediglich einen Zweit-Akku können Sie für 125 Euro erwerben. Wenn Sie oft unterwegs sind oder planen, das SI15HD meist ohne Steckdose zu nutzen, sollten Sie davon unbedingt Gebrauch machen. Denn mit dem Standard-Akku geht dem Core-i7-Notebook bereits nach knapp 50 Minuten die Puste aus – zu wenig für einen Film unterwegs.

Fazit

Wer ein Notebook mit möglichst hoher Rechenleistung sucht, ist beim Cyber-System SI15HD richtig, denn selbst Crysis bringt die Kombination aus Core i7 und Geforce GTX 260M nicht ins Schwitzen. Allerdings brauchen Sie für maximale Leistung immer einen Stromstecker in der Nähe, denn im Akkubetrieb bricht die Leistung extrem ein und nach 52 Minuten gehen die Lichter aus.
Spieler, die ein optisch auffälliges Notebook suchen, sind beim SI15HD hingegen falsch.

Cyber-System SI15HD ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen