Daniel Brühl - Der Deutsche spielt in The Face of an Angel die Hauptrolle

Der Skandal-Fall um Amanda Knox, die 2007 in Italien eine britische Austauschstudentin ermordet haben soll, wird von Michael Winterbottom und mit Daniel Brühl verfilmt.

von moviemaniacs ,
09.09.2013 11:00 Uhr

Der britische Regisseur Michael Winterbottom (gewann 2006 den Silbernen Bären für Road to Guantanamo), hat ein neues Projekt an Land gezogen. Wie collider berichtet, wird er mit The Face of an Angel den berühmt-berüchtigten Fall der Amanda Knox noch einmal in Spielfilmform aufrollen. Dabei kommt dem deutschen Schauspieler Daniel Brühl, in Kürze als Daniel Domscheit-Berg in Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt zu sehen, eine tragende Rolle zu. Er soll einen Journalisten oder Schriftsteller, der den Prozess begleitet, verkörpern.

Daniel Brühl als Niki Lauda in RushDaniel Brühl als Niki Lauda in Rush

Der Fall Amanda Knox sorgte für großes internationales Aufsehen, wurde Knox doch am 4. Dezember 2009 von einem italienischen Gericht wegen des Mordes an einer britischen Austauschstudentin für schuldig befunden und zu 26 Jahren Haft verurteilt. Dieses Urteil wurde am 3. Oktober 2011 wieder aufgehoben, allerdings hat ein italienisches Gericht im März 2013 eine Wiederaufnahme des Verfahrens angekündigt.

Inzwischen sind zwei Bücher zu dem Thema erschienen, Zeit gehört zu werden von Amanda Knox selbst und Angel Face: Sex, Murder and the Inside Story of Amanda Knox von Barbie Latza Nadeau. Winterbottoms Projekt trägt den Titel The Face of an Angel. Ursprünglich wurde auch Colin Firth (Dame König As Spion, The King's Speech - Die Rede des Königs) mit dem Film in Verbindung gebracht. Jetzt sieht es aber so aus, dass der Regisseur mit Brühl plant.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen