Dark Souls 3 - Komplett mit Bananen statt Gamepad durchgespielt

Nein, das ist kein Scherz: Ein Spieler hat Dark Souls 3 mit einem Controller durchgespielt, den er aus miteinander verkabelten Bananen gebastelt hat. Er starb dabei 62 Mal.

von Philipp Elsner,
12.04.2017 12:15 Uhr

Live-Video von TheSuperScrubs auf www.twitch.tv anzeigen

Es gibt ja mittlerweile fast nichts mehr, das nicht bereits als Gamepad-Ersatz zum Durchspielen von Dark Souls herhalten musste. Experimentierfreudige und Masochisten haben Dark Souls 3 zum Beispiel bereits mit einer Tanzmatte, einem Lenkrad und den Donkey-Kong-Bongos beendet.

Jetzt folgte der nächste (mehr oder weniger) logische Schritt: Der YouTuber ATwerkingYoshi hat das Prinzip auf ein neues Level gehoben und Dark Souls 3 mit Bananen durchgespielt. Er verkabelte die Früchte dazu offenbar mit einem Elektronikset namens Makey Makey (danke, Kotaku). Damit lässt sich fast jedes beliebige Objekt in ein Touchpad verwandeln.

Während seines Runs mit dem Bananen-Controller starb ATwerkingYoshi übrigens nur 62 Mal und setzte zu allem Überfluss auch keine Summons ein, um sich Hilfe zu holen. Das schafft ein durchschnittlicher Spieler nicht einmal mit einem regulären Gamepad.

Dark Souls 3 ist immer wieder für kuriose Meldungen gut. Zum Beispiel sorgte kürzlich eine Troll-Truppe für Aufsehen, die nur mit Unterhosen bekleidet und großen Holztüren in der Hand andere Spieler in den Wahnsinn trieb.

Dark Souls 3 - The Ringed City Launch Trailer 2:35 Dark Souls 3 - The Ringed City Launch Trailer


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen