Dark Souls - Steamworks-Umstellung abgeschlossen

Namco Bandai und From Software haben die Umstellung von Dark Souls: Prepare to Die Edition auf Steamworks abgeschlossen. In Einzelfällen müssen die Spieler aber noch eine kleine Anleitung befolgen, um Spielstände übernehmen zu können.

von Tobias Ritter,
16.12.2014 11:37 Uhr

Die Dark Souls: Prepare to Die Edition wurde von Games for Windows Live auf Steam umgestellt. Die Dark Souls: Prepare to Die Edition wurde von Games for Windows Live auf Steam umgestellt.

Die eigentlich für November 2014 angekündigte Migration des Hardcore-Rollenspiels Dark Souls von Games for Windows Live auf Steam hat sich zwar ein wenig verzögert, mittlerweile ist die Umstellung der Online-Dienste jedoch abgeschlossen. Das hat Bandai Namco in einem Update auf der digitalen Vertriebsplattform von Valve bekannt gegeben.

Ein entsprechendes Update für die PC-Version des Titels steht seit dem 15. Dezember 2014 zum Herunterladen bereit. Es ersetzt die Funktionen von Games for Windows Live mit den unter dem Begriff Steamworks zusammengefassten Online-Features der digitalen Vertriebs- und Gaming-Plattform Steam.

Spieler, die den Patch installieren und damit einer Anbindung ihrer Spielversion an Steam zustimmen, können ihre Spielstände und Achievements noch bis zum 16. Februar 2015 ebenfalls übernehmen. Ein entsprechender Transfer-Service wird nur über besagten Zeitraum angeboten.

Wie genau sich die Daten transferieren lassen, wird in einer umfangreichen Anleitung auf steamcommunity.com erklärt.

Wer die Dark Souls: Prepare to Die Edition beispielsweise vor dem 15. Dezember 2014 als GFWL-Version im Handel oder auf dem GFWL-Marktplatz gekauft hat, sollte den Titel zunächst mit dem beigelegten Key auf Steam registrieren. Danach muss das Spiel gestartet und eine Verbindung zu Games for Windows Live hergestellt werden. Anschließend wird Dark Soul kurz angespielt und direkt wieder beendet.

Anschließend wird nach einem Rechtsklick in der Steam-Spielebibliothek auf Dark Souls zum Beta-Tab gewechselt wo es gilt, sicherzustellen, dass »dsptde-2.0-« aktiviert ist. Anschließend muss das Spiel via Steam gestartet werden - Spielstände und Erfolge werden dann im Normalfall übernommen.

Wer sich das Spiel zu einem anderen Zeitpunkt oder auf anderem Wege zugelegt hat, findet eine entsprechend angepasste Vorgehensweise auf steamcommunity.com.

Dark Souls: Prepare to Die Edition - Test-Video zur PC-Umsetzung 9:19 Dark Souls: Prepare to Die Edition - Test-Video zur PC-Umsetzung

Dark Souls - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...