Das Boot - Regisseur für Sequel-Serie zu Wolfgang Petersens Klassiker gefunden

Der Sender Sky plant mit einer Fortsetzung zu Wolfgang Petersens Klassiker Das Boot. Für die achtteilige Serie ist jetzt ein Regisseur gefunden: Andreas Brochaska.

von Vera Tidona,
24.02.2017 15:25 Uhr

Regisseur für das Serien-Sequel zum Klassiker Das Boot ist gefunden: Andreas Brochaska tritt Wolfang Petersens Nachflge an. Regisseur für das Serien-Sequel zum Klassiker Das Boot ist gefunden: Andreas Brochaska tritt Wolfang Petersens Nachflge an.

Der Pay-TV-Sender Sky entwickelt derzeit eine neue TV-Serie als Fortsetzung zum Filmklassiker »Das Boot« von Regisseur Wolfgang Petersen. Der international gefeierte Kinofilm aus den 1980er Jahren mit sechs Oscar-Nominierungen wurde bereits selbst als Mehrteiler fürs Fernsehen produziert.

Andreas Brochaska dreht neue Serie

Nun soll die neue Serie »Das Boot« direkt an die Ereignisse aus dem Kinofilm über das legendäre U-Boot U 96 anknüpfen. Für die Regie konnte jetzt Andreas Brochaska verpflichtet werden, der damit in die Fußstapfen des preisgekrönten Regisseurs Wolfgang Petersen tritt. Bekannt ist der Österreicher vor allem für seine mehrfach ausgezeichneten Filme »Das Finstere Tal« (2014) und »Das Wunder von Kärnten« (2011), aber auch im Bereich Serien hat er schon für so manche Produktion gedreht.

U-Boot U 96 sticht wieder in See

Die achtteiligen Serie »Das Boot« basiert auf den gleichnamigen Romanvorlagen »Das Boot« und »Die Festung« von Lothar-Günther Buchheim und spielt im Herbst 1942. Im Mittelpunkt steht der brutale und schonungslose U-Boot-Krieg während des Zweiten Weltkriegs, erzählt aus der Sicht der deutschen Matrosen an Bord der U-Boots.

Die Produktion beginnt im Sommer mit den Dreharbeiten und soll nächstes Jahr auf dem Pay-TV-Sender Sky an den Start gehen. Noch ist keine Besetzung gefunden. Mit einem Regisseur an Bord, kann sich das aber in Kürze ändern.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.