Das Ende von Windows XP - Am 22. Oktober

Windows XP ist für viele PC-Nutzer noch immer das Betriebssystem der Wahl, auch auf neuen Netbooks.

von Georg Wieselsberger,
12.06.2010 14:42 Uhr

Obwohl Windows XP bereits 2001 erschien, kommt es noch immer auf vielen Rechnern zum Einsatz. Der Netbook-Boom sorgte dafür, dass das nach Technik-Maßstäben uralte Betriebssystem sogar einen zweiten Frühling erlebte.

Doch am 22. Oktober kommt das endgültige Ende für Windows XP. An diesem Tag stellt Microsoft den Verkauf komplett ein. Auch PC-Hersteller können das Betriebssystem dann nicht mehr auf neuen Netbooks installieren.

Selbst dann ist Microsoft Windows XP noch nicht völlig los, da der Support für Windows XP mit installiertem Service Pack 3 noch bis August 2014 läuft – 13 Jahre nach Erscheinen des Betriebssystems. Bis dahin dürfte schon der Nachfolger von Windows 7, quasi der Urenkel von Windows XP, erschienen sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen