Datum für Windows 7 RC aus Versehen veröffentlicht - TechNet verrät: Release Candidate im Mai

Microsoft verrät ungewollt das Datum für den Windows 7 Release Candidate.

von Georg Wieselsberger,
27.03.2009 09:34 Uhr

Nach dem großen Erfolg der öffentlichen Beta von Windows 7 warten viele Anwender gespannt auf die Veröffentlichung des Release Candidates des Nachfolgers von Windows Vista. Bisher gab es keinen Termin, doch dank eines kleinen Versehens auf TechNet, einer Microsoft-Community für IT-Profis, wurde nun bekannt, dass der RC von Windows 7 im Mai veröffentlicht wird. Auf der inzwischen nicht mehr zugänglichen Seite (siehe Screenshot) wurde der Release Candidate vorgestellt und einige Informationen preisgegeben. So wird der Windows 7 RC mindestens bis Ende Juni als Download bereitstehen. Microsoft plant keine Limitierung der Produktschlüssel, um allen Interessenten den Download zu ermöglichen. Die neue Version des Betriebssystems wird bis zum 1. Juni 2010 lauffähig sein. Danach scheint sogar ein Upgrade auf die finale Version möglich zu sein.

Microsoft gibt folgende Mindestanforderungen für Windows 7 RC an: Prozessor mit mindestens 1 GHz, 1 GB RAM, 16 GB Festplattenplatz, eine DirectX 9-Grafikkarte mit 128 MB (für das Aero-Interface) und einen DVD-Brenner, um das heruntergeladene Image zu brennen und zu installieren. Der Release Candidate wird zunächst in Englisch, Deutsch, Japanisch, Französisch und Spanisch erscheinen und als 32- und 64-Bit-Version zur Verfügung stehen.

Diese Informationen beziehen sich auf die Teilnehmer am TechNet-Programm von Microsoft. Zwar hat der Softwarekonzern angekündigt, dass der Release Candidate auch für die Öffentlichkeit erhältlich sein wird, ob dies zum gleichen Zeitpunkt geschieht wie für TechNet-Abonnenten, ist noch unklar.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.