David Bowie - Musik-Legende sollte Gandalf in Herr-der-Ringe spielen

Der inzwischen verstorbene Musiker David Bowie sollte eigentlich in Peter Jacksons Der Herr der Ringe mitspielen. Jetzt wurde verraten, warum er die Rolle als Gandalf nicht bekam.

von Vera Tidona,
19.12.2016 15:21 Uhr

David Bowie (Die Reise ins Labyrinth) war für Peter Jacksons Herr der Ringe als Zauberer Gandalf vorgesehen. David Bowie (Die Reise ins Labyrinth) war für Peter Jacksons Herr der Ringe als Zauberer Gandalf vorgesehen.

Der Anfang des Jahres im Alter von 69-Jahren verstorbene legendäre Musiker David Bowie hatte neben seiner erfolgreichen Musikkarriere auch als Schauspieler in so manchen Filmen mitgespielt, wie etwa die Hauptrolle im Fantasyfilm Die Reise ins Labyrinth aus dem Jahr 1986.

David Bowie sollte Gandalf spielen

Jedoch schlug er eine wichtige Filmrolle aus: Gandalf aus der Herr der Ringe-Trilogie. Denn wie jetzt noch einmal bestätigt wurde, sollte David Bowie für Regisseur Peter Jackson die Rolle des mächtigen Zauberers einnehmen, doch Bowie sagte ab. Als Grund nannte er laut Castingdirektorin Amy Hubbard, dass er keine Zeit habe.

"»Es war nicht verfügbar. Wir sind auf ihn zugegangen. Ich bin mir sicher, dass es in den ersten Wochen die Idee von Peter Jackson war, weiter um ihn zu kämpfen.«, bestätigte sie gegenüber der Huffington Post."

Und auch Schauspieler und Hobbit Merry-Darsteller Dominic Monaghan verriet zuletzt, dass er den Musiker damals beim Vorsprechen für den ersten Film gesehen habe. Anscheinend kam Bowie für die Rolle des Elrond oder des Gandalfs in Frage. Doch daraus wurde nichts.

Den Part von Gandalf übernahm bekannterweise Ian McKellen, während Hugo Weaving in die Rolle des Elben Elronds schlüpfte.

Der Herr der Ringe Online: Helms Klamm - Test-Video zur MMO-Erweiterung 7:11 Der Herr der Ringe Online: Helms Klamm - Test-Video zur MMO-Erweiterung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen