Dawn of War 3 - Das sind die moderaten PC-Systemvoraussetzungen

Welche Hardware benötigt Warhammer 40K: Dawn of War 3? Die Antwort auf diese Frage liefert Relic Entertainment jetzt in Form der offiziellen PC-Systemanforderungen. Die fallen erfreulich moderat aus.

von Andre Linken,
07.03.2017 12:47 Uhr

Die PC-Systemanforderungen für Warhammer 40K: Dawn of War 3 stehen fest.Die PC-Systemanforderungen für Warhammer 40K: Dawn of War 3 stehen fest.

Kurz nach der Bekanntgabe des offiziellen Release-Termins für Warhammer 40K: Dawn of War 3 stehen jetzt auch die PC-Systemvoraussetzungen fest.

Die fallen insgesamt gesehen erfreulich moderat aus: So werden als Minimum lediglich vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie ein Core-i3-Prozessor benötigt, um sich in den Kampf zu stürzen. Die empfohlenen Hardware-Anforderungen sind zwar deutlich höher, bewegen sich allerdings noch immer in einem moderaten Rahmen.

Interessant ist eine kleine Fußnote bei den Systemvoraussetzungen. Demnach wird eine permanente Internetverbindung zum Spielen benötigt. Da hier keine Unterscheidung zwischen Single- und Multiplayer-Part gemacht wird, scheint das für alle Bereiche von Dawn of War 3 zu gelten.

Minimale Systemanforderungen

  • Windows 7 (64-bit)
  • Core-i3-Prozessor mit 3 GHz (i5-Prozessor für 6-Spieler-Partien)
  • 4 GByte Arbeitsspeicher
  • Nvidia GeForce 460 oder AMD Radeon 6950
  • DirectX 11
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Empfohlene Systemanforderungen

  • Windows 10 (64-bit)
  • Core-i5-Prozessor mit 3 GHz
  • 8 GByte Arbeitsspeicher
  • Nvidia GeForce 770 oder AMD Radeon 7970
  • DirectX 11
  • 50 GByte freier Festplattenplatz

Mehr: Die GameStar-Preview von Dawn of War 3

Dawn of War 3 - Multiplayer-Preview: Nostalgie-Trip oder MOBA-Murks? 10:46 Dawn of War 3 - Multiplayer-Preview: Nostalgie-Trip oder MOBA-Murks?

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.