Day One - Crowdfunding-Aktion gescheitert

Die Crowdfunding-Aktion zum Point&Click-Adventure Day One ist gescheitert. Die anvisierten 300.000 Euro als Finanzierungsziel wurden deutlich verfehlt. Wie es mit dem Spiel weiter geht, ist noch nicht bekannt.

von Maximilian Walter,
10.09.2012 15:50 Uhr

Als Crowdfunding-Projekt gescheitert: Day One.Als Crowdfunding-Projekt gescheitert: Day One.

Erst Mitte Juli kündigten die Pendulo Studios ihr neues Point&Click-Adventure Day One an. Dieses sollte sich über die Crowdfunding-Plattform gamesplanet.com finanzieren. Allerdings ist das Projekt gescheitert. Statt der erhofften 300.000 Euro sind gerademal 48.116 Euro zusammen gekommen.

923 Unterstützer konnte das Projekt verzeichnen. Wie es jetzt mit Day One weiter geht, ist noch nicht bekannt. Das Spiel wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das spanische Entwicklerstudio hat mit Runaway , The Next Big Thing oder Yesterday bereits gezeigt, dass es gute Adventure entwickeln kann. Vielleicht findet sich auch für Day One ein Publisher.

Day One - Artworks & Konzeptzeichnungen ansehen


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.