Days of Dawn - Entwickler startet Kickstarter-Kampagne für das Rollenspiel, neues Video

Der deutsche Entwickler Bumblebee will das Rollenspiel Days of Dawn mit Crowdfunding finanzieren. Zu diesem Zweck hat das Team jetzt eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen. 95.000 Dollar sind das Ziel. Außerdem gibt es ein neues Video zu sehen.

von Andre Linken,
28.11.2012 13:47 Uhr

Bumblebee will Days of Dawn durch eine Kickstarter-Kampagne finanzieren.Bumblebee will Days of Dawn durch eine Kickstarter-Kampagne finanzieren.

Um die Entwicklung des Rollenspiels Days of Dawn zu finanzieren, setzt das deutsche Team von Bumblebee ab sofort auf Crowdfunding. Das Studio hat zu diesem Zweck vor kurzem eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, mit deren Hilfe insgesamt 95.000 Dollar zusammenkommen sollen. Falls die Kampagne erfolgreich ist, soll der Release des Spiels im Herbst 2013 erfolgen.

Wie der Entwickler auf der Kickstarter-Seite erklärt, habe es in der Vergangenheit zwar Gespräche mit einigen an der Finanzierung von Days of Dawn interessierten Publishern gegeben - unter anderem im Rahmen der diesjährigen gamescom in Köln. Den offiziellen Aussagen zufolge hätten die Entwickler jedoch zu viele Kompromisse (Kürzungen, Verlust der Markenrechte etc.) eingehen müssen. Aus diesem Grund sei letztendlich die Entscheidung zugunsten der Kickstarter-Kampagne gefallen.

Die Aktion läuft noch bis zum 1. Januar 2013. Bisher sind erst 2.500 Dollar zusammengekommen. In einem just veröffentlichten Video stellt der Projektleiter Tassilo Rau das Rollenspiel Days of Dawn etwas genauer vor und zeigt unter anderem auch einige Gameplay-Szenen aus einer frühen Version.

Kickstarter-Video von Days of Dawn 7:07 Kickstarter-Video von Days of Dawn


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...