Days of War - Roadmap nach Release: Massenschlachten, neue Fraktionen, Maps

Woran arbeiten die Entwickler des Weltkriegs-Shooters Days of War nach dem Early-Access-Release? Wir stellen die Pläne für Massenschlachten, neue Fronten und Fraktionen vor.

von Stefan Köhler,
29.01.2017 15:42 Uhr

100-Spieler-Schlachten in Days of War? - Video: Roadmap-Ausblick zum Weltkriegs-Shooter 6:57 100-Spieler-Schlachten in Days of War? - Video: Roadmap-Ausblick zum Weltkriegs-Shooter

Der Weltkriegs-Shooter Days of War ist in die Early-Access-Phase gestartet und jetzt richtet sich der Blick auf die Zukunft. Schließlich funktioniert das Kernspiel zwar schon, inhaltlich und technisch lässt Days of War aber noch einiges vermissen.

Wir stellen im Folgenden die Roadmap für Days of War vor, die die Entwickler von Driven Arts für die nächsten Tage, Wochen und Monate aufgestellt haben. Wer vorher erstmal mehr über den Weltkriegs-Shooter erfahren möchte, liest unsere Release-Meldung zu Days of War.

Nach einer Beschwerde von Valve mussten die Entwickler die Map Thunder aus Days of War entfernen. Die Erstellung neuer Karten genießt seitdem besonders hohe Priorität.

Event: D-Day mit 100 Spielern

Days of War lockt mit Massenschlachten - allerdings gibt es zum Early-Access-Start nur Server mit maximal 32 Spielern. Die großen 100-Spieler-Kämpfe werden vorerst nur als temporäre Events stattfinden, um die Schlachten gezielt einer Feintuning-Phase für bessere Balance und Performance zu unterziehen. Sobald Technik und Gameplay passen, werden Server für 100 Spieler permanent verfügbar sein und auch von der Community gehostet werden können.

Days of War - Screenshots ansehen

Das erste Event findet vom 03. bis zum 05. Februar auf Omaha Beach mit einer Nachstellung des D-Day statt. In welchen Abständen die Events stattfinden werden, ist nicht bekannt.

Ardennenoffensive und Italien

Zwei kommende Karten wurden bereits vorgestellt: Die Domination-Map »Italy« mit der Landung der Alliierten in Italien und die Detonation-Karte »Foy«. Die verschneite Waldkarte soll Spieler in erster Linie an die beiden Episoden »Bastogne« und »The Breaking Point« aus Band of Brothers erinnern und zeigt einen Ausschnitt aus der Ardennenoffensive im Dezember 1944.

Konzept »Italy« Für die Italien-Karte gibt es bisher nur die Originalkarte als Appetitanreger.

Screenshot »Foy« Die Atmosphäre von Band of Brothers scheint Foy tatsächlich einzufangen.

Bis zum finalen Release sollen noch mindestens zwei weitere Maps veröffentlicht werden, eingeplant sind momentan also acht Karten für die Early-Access-Phase. Und wem das nicht reicht: Ein Map Editor ist ebenfalls schon in Arbeit. Für die Veröffentlichung der Community-Karten wird es eine Integration des Steam Workshop geben.

Neue Sounds und Animationen

Wer die Pläne für Sounds kurz sichtet könnte meinen, dass es zum Early-Access-Start keine Akustik gibt - dem ist natürlich nicht so. Und dennoch: überarbeitete Schussgeräusche, besseres akustisches Trefferfeedback, Umgebungseffekte und Soundeffekte wie Hall sollen noch kommen und die Kriegsatmosphäre deutlich ausbauen. Für deutsche und amerikanische Soldaten soll es sehr bald passende Sprachsamples für Befehle und Ausrufe geben.

Beim Thema Animationen versprechen die Entwickler, dass die Soldaten-Animationen »noch nicht annähernd« final sind. Bereits in Planung ist ein großes Update »Animationen V2«, das auch natürlichere Bewegung und besseres Waffenhandling liefert. Beispielsweise werden die Soldaten im Sprint ihr Gewehr in nur einer Hand tragen. Wie gut sich das mit dem Gameplay verträgt, muss sich noch zeigen.

Russen und Briten

Zwei Fraktionen wurden über Stretch Goals versprochen: Die britische Armee und das sowjetische Heer werden noch vor dem finalen Release eingeführt, die ersten Charaktermodelle und die meisten Waffen für beide Fraktionen wurden bereits von den Designern umgesetzt.

Britische Einheit So sieht der britische Standardsoldat in Days of War aus.

Russisches Spielermodell Fertig sind die Designer natürlich noch nicht, die Arbeit nimmt aber Form an.

Die Bewaffnung britischer Soldaten:

  • Lee-Enfield No 4
  • Sten Mk II
  • Bren LMG
  • Lee-Enfield No 4 Sniper
  • Lewis .303 Mk. I Model 1915
  • PIAT
  • Webley Mk IV
  • Mills Bomb

Die Ausrüstung russischer Soldaten:

  • Mosin-Nagant 1891/30
  • SVT-40
  • PPS SMG (PPS 43)
  • PPSh -41
  • Mosin-Nagant 1891/30 Sniper
  • Degtyaryov
  • RPG-1
  • TT-30
  • F1 Grenade

Für beide Fraktionen muss es natürlich auch thematisch passende Karten geben, in der Bastogne wird wohl kein russischer Soldat auftauchen. Waffen und Charaktermodelle sind deswegen nur die halbe Arbeit.

Progression und Statistiken

In zwei Schritten sollen zusätzliche Statistiken und ein Progressionssystem ausgeliefert werden: Die erste Variante soll eine Übersicht zum Rundenende und ein einfaches Erfahrungssystem liefern. Version 2 soll globale, matchübergreifende Statistiken zeigen und ein Unlock-System enthalten.

Das erste Konzept für den Bildschirm zum Rundenende mit Spielerstatistiken und Erfahrungsfortschritt.Das erste Konzept für den Bildschirm zum Rundenende mit Spielerstatistiken und Erfahrungsfortschritt.

Die Freischaltungen werden laut Driven Arts rein kosmetischer Natur sein und können von Spielern nicht nur komplett ignoriert, sondern auf Wunsch auch abgeschaltet werden.

Langfristig soll Days of War auch mit einem kompetitiven 6vs6-Modus motivieren, Vergleiche zu Counter-Strike: Global Offensive werden gezogen. Bis zur Entstehung eines richtigen Matchmaking-Modus wird es aber wohl noch dauern, temporär soll es erstmal nur eine »Competitive«-Voreinstellung für Community-Server geben.

Wann kommt was?

Exakte (oder auch nur grobe) Daten für die einzelnen Features gibt Driven Arts nicht aus. Tatsächlich haben die Entwickler die eigenen Release-Pläne mittlerweile um fast ein halbes Jahr verpasst, die Early-Access-Veröffentlichung war zum Start der Kickstarter-Kampagne für August 2016 angepeilt und im vergangen Dezember sollte Days of War bereits fertig entwickelt auf dem Markt sein.

Dafür pflegt das Entwicklerteam die offene Kommunikation mit den Spielern. Wer sich die aktuelle Roadmap und Schritte der Early-Access-Phase anschauen möchte, findet auf Trello eine Übersicht mit den derzeit geplanten Features.

Was ist... Days of War? - Neuer Weltkriegs-Shooter im Gameplay-Check 6:43 Was ist... Days of War? - Neuer Weltkriegs-Shooter im Gameplay-Check


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen