DayZ - »Beta-Meilenstein ist wie eine kritische Organtransplantation«

In einem neuen Status-Report zu DayZ entschuldigen sich die Entwickler für die langsame Fehlerbehebung in der Version 0.61 des Online-Zombie-Survivalspiels. Der Fokus liege aktuell jedoch auf dem kritischen Beta-Meilenstein.

von Tobias Ritter,
09.02.2017 09:55 Uhr

DayZ Standalone - Gameplay-Video zeigt neue Charakter-Animationen 2:06 DayZ Standalone - Gameplay-Video zeigt neue Charakter-Animationen

Bohemia Interactive hat einen weiteren Status-Report zu den laufenden Entwicklungsarbeiten an der Standalone-Version von DayZ veröffentlicht. Da mittlerweile ein Großteil des Teams am kommenden Übergang des Spiels in die Beta-Phase arbeitet, fällt die Übersicht der aktuellen Fortschritte allerdings ein wenig mager aus.

So berichtet der Creative-Director Brian Hicks etwa, dass die Fehlerbehebung an der Version 0.61 auf dem Stable-Branch von DayZ zur Zeit ein wenig länger dauert - eben weil sich das Entwicklerteam zur Zeit auf die Fertigstellung der Beta-Version fokussiert.

Beta und Version 0.61 kommen sich in die Quere

Laut Hicks wird ein Großteil der Ausbesserungen mit dem Beta-Meilenstein jedoch obsolet sein, da einige Kernsysteme neu integriert werden und die aktuell auftretenden Fehlern auf dann veralteten Systemen basieren.

Dennoch arbeitet ein Kernteam auf weiter an der Version 0.61, um das Spielerlebnis der aktiven Spieler möglichst reibungslos zu gestalten. Unter anderem soll es weitere Performance-Verbesserungen und Optimierungen an der Item-Ökonomie und der Loot-Spawn-Verteilung geben. Hinzu kommen Fehlerbehebungen an den Vehikeln und den Animationen.

Visuelle Verbesserungen in Patch 0.62

Ein weiteres Team ist zudem mit der Fertigstellung der Version 0.62 beschäftigt und überarbeitet zur Zeit die Baum-Vegetation in der Spielwelt Chernarus. Außerdem gibt es weitere grafische Verbesserungen. Konkrete Details dazu sollen im nächsten Status-Report folgen.

Beta-Entwicklung in kritischer Phase

Die Fertigstellung der Beta-Version von DayZ stellt die Entwickler indes vor neue Herausforderungen. Hicks vergleicht das Ganze mit einer kritischen Organtransplantation: Diverse Kernsysteme müssten aus dem Spiel entfernt und durch neue ersetzt werden.

Als Beispiele nennt der Creative-Director die Script-Sprache SQF, deren Support man mit dem Beta-Meilenstein aufheben werden. Auf der basierten zuvor jedoch fast alle Gameplay-Mechaniken in DayZ, was die Umstellung entsprechend schwierig macht.

Enforce-Implementation macht Fortschritte

Ein Großteil der SQF-Scripte und -Mechaniken sei im vergangenen Jahr jedoch in die neue Enforce-Scriptsprache übertragen worden, so Hicks weiter. Dennoch hat er ein wenig Respekt davor, den SQF-Support im Beta-Update komplett abzuschalten.

Einen konkreten Zeitplan für die weitere Beta-Entwicklung nennt Hicks weiterhin nicht. Zuletzt war jedoch von einem Beta-Release noch im Jahr 2017 die Rede.

Ziele der Entwickler: Das ist für die DayZ-Versionen 0.61, 0.62 und 0.63 (Beta)

DayZ - Entwickler-Video mit Gameplay-Szenen 6:13 DayZ - Entwickler-Video mit Gameplay-Szenen

DayZ - Screenshots der Standalone-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen