DayZ - Standalone-Version knackt die Millionen-Marke

Nur vier Wochen hat es gedauert, bis die Standalone-Version von DayZ die Marke von einer Million verkauften Exemplaren geknackt hat. Und das trotz der Tatsache, dass es sich lediglich um eine unfertige Alpha-Fassung handelt, von deren Kauf sogar das Entwicklerteam selbst abrät.

von Tobias Ritter,
14.01.2014 10:36 Uhr

Die DayZ-Standalone konnte sich innerhalb von vier Wochen eine Million Mal verkaufen.Die DayZ-Standalone konnte sich innerhalb von vier Wochen eine Million Mal verkaufen.

Der Erfolg der Standalone-Version von DayZ nimmt kein Ende - und das trotz der Tatsache, dass der Zombie-Survival-Online-Titel lediglich als unfertige aber immerhin 23,99 Euro teure Alpha-Version verfügbar ist, von deren Kauf sogar das Entwicklerteam selbst abrät.

Wie Marek Španel, CEO vom zuständigen Entwicklerstudio Bohemia Interactive, nun via twitter.com bekannt gegeben hat, konnte sich die Alpha-Fassung der DayZ-Standalone bislang über eine Million Mal verkaufen. Damit knackte das Spiel den siebenstelligen Meilenstein innerhalb von vier Wochen nach seiner Veröffentlichung auf Steam.

Für das Unternehmen bedeutet der überraschende Erfolg Einnahmen in Höhe von knapp 24 Millionen Euro - und für Projektleiter Dean Hall dürfte das wiederum heißen, dass sein Entwicklungsbudget deutlich aufgestockt wird. Gut möglich also, dass sich die Pläne des Entwicklerteams nun deutlich schneller verwirklichen lassen, als ursprünglich geplant.

DayZ - Screenshots der Standalone-Version ansehen


Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.