Dead or Alive kommt in die Kinos

von GameStar Redaktion,
08.04.2003 15:18 Uhr

Mortal Kombat war Jeremy Bolts und Paul Andersons (Resident Evil) erste Prügelspiel-Filmumsetzung. Jetzt versuchen sich die Produzenten laut einem Bericht von Reuters an Dead or Alive. Die Story ist schnell erklärt: Vier Mädels aus der Spiele-Vorlage nehmen an einem Turnier auf einer exotischen Insel teil. Damit der Film ein Erfolg wird, wollen sich die Produzenten auch vom aktuellen DoA: Beach Volleyball inspirieren lassen. Ein Regisseur hat sich noch nicht gefunden. Das Drehbuch schreibt J.F. Lawton, der schon bei Pretty Woman mitgearbeitet hat. Nach derzeitigen Planungen soll der Streifen Ende nächsten Jahres in die Kinos kommen. Bolts Filmfirma Impact Pictures verfilmt derzeit auch Driver (siehe News).


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen