Dead Space 3 - Drei neue Spielmodi nach dem ersten Durchspielen

Wer Dead Space 3 durchgespielt hat, kann den Shooter im New-Game-Plus-Modus erneut durchspielen - mit allen Waffen und Ressourcen des ersten Durchgangs. Außerdem gibt es noch drei zusätzliche Schwierigkeitsgrade und neue Belohnungen.

von Christian Fritz Schneider,
12.02.2013 13:41 Uhr

Nach dem ersten Durchspielen, werden in Dead Space 3 neue Modi freigeschaltet.Nach dem ersten Durchspielen, werden in Dead Space 3 neue Modi freigeschaltet.

Der Horror-Shooter Dead Space 3 ist für heutige Verhältnisse alles andere als kurz. Trotzdem kann man Dead Space 3 nach dem ersten Durchspielen im Modus New Game+ erneut angehen und behält dabei alle Waffen und Ressourcen aus der ersten Runde - so wie beispielsweise dem Vorgänger oder in Spielen wie Batman: Arkham City oder Darksiders 2.

Neben dem New Game+ gibt es nach dem ersten Durchspielen außerdem drei neue Optionen beim Schwierigkeitsgrad. Auf »Hardcore« gibt es nur ein Leben, ähnlich wie im gleichnamigen Modus von Diablo 3. Wer stirbt, beginnt das Spiel von vorne. Wer es hingegen schafft, schalten einen neuen Grafikfilter frei, den Retro Modus.

Im Modus »Pure Survival« hinterlassen Feinde keine Munition oder Medipacks, wer also Nachschub will, muss ihn sich an den Bänken bauen. Als Belohnung fürs Durchspielen in diesem Modus gibt es Rohstoffe und das Mark Overlocked Parts Set.

Im Classic-Modus gibt es dagegen nur die Waffen, die über Baupläne gebaut werden können, außerdem orientiert sich das Kampfsystem an den früheren Serienteilen. Als Belohnung gibt's die beste Waffe im Spiel, die Devil Horns - ein magischer Schaumstoffhandschuh.


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.