Dead Space 3 - Gerücht: Eiswüste statt Weltall-Grusel

Dead Space 3 wird wärmer: Statt in der Kälte des Weltalls muss Isaac Clarke diesmal nur im Schnee von Tau Volantis frieren - behauptet ein Insider.

von Michael Obermeier,
27.09.2011 11:10 Uhr

Dead Space 2 (Bild) war noch dunkel, Teil 3 soll dagegen blendend hell sein.Dead Space 2 (Bild) war noch dunkel, Teil 3 soll dagegen blendend hell sein.

Glaubt man dem Insider-Informanten der Website Siliconera.com, wird Dead Space 3 drastisch anders als seine Vorgänger sein. So soll der dritte Teil der SciFi-Horror-Reihe nicht mehr in düsteren Raumstationen, sondern auf dem Schneeplaneten Tau Volantis spielen. Das zumindest behauptet die anonyme Quelle, die der Website zuvor bereits (inzwischen offiziell bestätigte) Informationen zum Syndicate-Remake zugespielt hatte.

Auch erste Details zur Story (Spoiler-Warnung!) will der Maulwurf erfahren haben: Isaac Clarke soll zu Beginn von Dead Space 3 mit einem Raumschiff auf Tau Volantis abstürzen. Nach der Bruchlandung in der Eiswüste rettet sich Isaac in einen verlassene Anlage und erfährt von einem Schwerverletzten, dass er nicht der einzige Überlebende des Absturzes ist. So soll auch die aus Dead Space 2 bekannte Ellie Langford auf Tau Volantis sein – allerdings in einer anderen Anlage. Um Ellie zu erreichen, muss Isaac in einem Schnee-Anzug raus ins ewige Eis. Eine wichtige Rolle soll in Dead Space 3 die Technikerin Jennifer spielen. Die versucht die Erkenntnisse einer Forschergruppe mit dem Namen »Rosetta« zu rekonstruieren. Natürlich ist das nicht ungefährlich: In den blendend hellen Schneelandschaften lauern die nur als »Hive-Mind« bekannten Monster von Dead Space 3.

Wie genau sich Dead Space 3 spielt, erklärt der Informant nicht. Ob sich der Entwickler Visceral Games also am Vorgänger orientiert oder Spieler sich auf einen Mix aus Lost Planet und The Thing einstellen dürfen, bleibt abzuwarten. Einen Termin, Zielplattformen oder eine offizielle Bestätigung seitens Electronic Arts oder Visceral Games gibt es derzeit nicht.


Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.