Dead Space - Filmumsetzung wird kein Schnellschuss

Bei Visceral Games würde man gerne eine Filmumsetzung von Dead Space mit echten Schauspielern sehen. Allerdings muss dabei alles passen, damit die Fans nicht enttäuscht werden.

von Hanno Neuhaus,
31.01.2011 15:07 Uhr

Ein Dead Space-Film wird keine billige Umsetzung, wenn es nach den Entwicklern geht.Ein Dead Space-Film wird keine billige Umsetzung, wenn es nach den Entwicklern geht.

Auf den Webseiten der BBC wurde jüngst ein kurzes Interview mit Ian Milham veröffentlicht, der Art Director bei Visceral Games und damit an den Arbeiten zu Dead Space und Dead Space 2 beteiligt war bzw. ist. Angesprochen auf eine mögliche Filmumsetzung mit realen Schauspieler – zwei Zeichentrickfilme gibt es schon – meinte er, dass die Entwickler schon darüber nachgedacht hätten und gerne etwas derartiges sehen würden.

Allerdings wolle man »die Fans auch nicht mit einem billigen Film enttäuschen«. Seiner Meinung nach ist die Marke Dead Space so »erfolgreich, weil wir dafür gesorgt haben, dass alles richtig gemacht wurde. Das Gleiche machen wir mit einem Film.« Zu Dead Space gibt es mittlerweile, neben den beiden Zeichentrickfilmem »Downfall« und »Aftermath«, auch Comic-Bücher und einen Roman.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen