Dead by Daylight - Produktionskosten nach einer Woche schon eingespielt

Der Steam-Hit Dead by Daylight ist ein finanzieller Erfolg: Bereits in der Release-Woche hat das Horror-Multiplayer-Spiel die Produktionskosten wieder eingespielt und sich über 270.000 Mal via Steam verkauft.

von Stefan Köhler,
22.06.2016 15:50 Uhr

Dead by Daylight setzt klassischen Teenie-Horror als Mehrspieler-Variante für fünf Spieler um, der Erfolg auf Steam ist beeindruckend.Dead by Daylight setzt klassischen Teenie-Horror als Mehrspieler-Variante für fünf Spieler um, der Erfolg auf Steam ist beeindruckend.

Nach der überraschenden Top-Platzierung in den Steam Charts gibt es zu Dead by Daylight die nächste Erfolgsmeldung. Denn wie Starbreeze und Behaviour Digital offiziell mitteilen, wurden die Produktionskosten bereits in der ersten Verkaufswoche wieder eingespielt.

Über 270.000 Mal soll sich das Horror-Multiplayer-Spiel bereits verkauft haben, so Starbreeze weiter. In Dead by Daylight versuchen vier Spieler in einem Horrorszenario zu überleben. Gejagt werden sie von einem fünften Spieler in bester »Freitag der 13.«-Manier. Wer sich das Spielprinzip genauer anschauen möchte, sollte sich unser Angespielt-Video unterhalb der News ansehen.

Zum Zeitpunkt der Meldung ist der Horror-Mehrspieler-Titel auf Platz fünf der meistgestreamten Spiele auf Twitch.tv, knapp 6000 Nutzer haben auf Steam eine Bewertung abgegeben. Die fällt »Größtenteils positiv« aus.

Dead by Daylight ist bis zum 4. Juli 2016 mit einem Rabatt von zehn Prozent als normale und Deluxe Edition erhältlich.

Was ist ... Dead by Daylight? - Der Multiplayer-Überraschungshit auf Steam Was ist ... Dead by Daylight? - Der Multiplayer-Überraschungshit auf Steam

Dead by Daylight - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...