Deathfire: Ruins of Nethermore - Kickstarter-Aktion des Rollenspiels droht zu scheitern (Update)

Die Kickstarter-Aktion des von Guido Henkel entwickelten Rollenspiels Deathfire: Ruins of Nethermore steht kurz vor dem Scheitern. Bisher ist nicht mal die Hälfte des Geldes zusammengekommen.

von Andre Linken,
06.12.2013 17:22 Uhr

Update 6. Dezember 2013: Mittlerweile verbleiben nur noch zirka 24 Stunden bis zum Ende der Kickstarter-Aktion von Deathfire: Ruins und Nethermore. Die Lage hat sich nicht verbessert - eigentlich sogar im Gegenteil.

Zwar sind bis jetzt etwas mehr als 177.000 Dollar zusammengekommen. Doch das ist noch immer sehr weit von den angepeilten 390.000 Dollar entfernt. Die Statistikseite Kicktraq hat die Prognose geändert. Demnach wird die Aktion am Ende nur auf 183.000 Dollar einbringen - zu wenig.

Originalmeldung: Derzeit deutet vieles darauf hin, dass die Kickstarter-Aktion für das Rollenspiel Deathfire: Ruins of Nethermore scheitern wird.

Von den für die Entwicklung veranschlagten 390.000 sind bisher gerade mal etwas mehr als 153.000 Dollar zusammengekommen. Das entspricht gerade mal zirka 40 Prozent des Kickstarter-Ziels - und das vier Tage vor dem Ende der Aktion. Wie der Statistikseite Kicktraq zu entnehmen ist, wird bei einem gleichbleibendem Geldfluss letztendlich ein Geldbetrag in Höhe von 175.000 Dollar zusammenkommen - also nicht mal die Hälfte des von dem Game-Designer Guido Henkel gesteckten Ziels.

Allerdings läuft die Kickstarter-Aktion von Deathfire: Ruins of Nethermore noch bis zum 7. Dezember 2013. Möglicherweise gibt es noch einen großen finanziellen Schub, so dass die Entwicklung des Rollenspiels doch noch realisiert werden kann.

Kickstarter-Trailer von Deathfire 1:29 Kickstarter-Trailer von Deathfire


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...