Defekte Elkos auf Asus-Mainboards

von Florian Gügel,
19.01.2004 17:05 Uhr

Platinenhersteller Asus warnt vor fehlerhaften Elektrolyt-Kondensatoren auf Mainboards der Serien K8V und K8V Deluxe. Bei den Elkos besteht die Gefahr, dass sie platzen. Besitzer der genannten Mainboard-Typen können recht einfach herausfinden, ob sich auf Ihrem Board fehlerhafte Kondensatoren befinden: Überprüfen Sie einfach die Bezeichnung der Elkos CE18, CE19, CE20, CE21, CE22, CE25 , CE38, CE39, CE45 (am Prozessorsockel, zwischen dem Sockel und den RAM-Slots und am Mainboard-Stromanschluss). Lediglich Modelle mit der Kennung "RLZ 0333" sind fehlerhaft. Asus rät davon ab, die Kondensatoren selbst auszutauschen. Weitere Infos finden Sie auf der englischen Asus-Homepage.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen