Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden - Morden im Norden

Getrennt kämpfen, vereint siegen: Während die Gefährten um Frodo und Gandalf in den Süden von Mittelerde reisen, geben wir in Der Herr der Ringe: Krieg im Norden Saurons Schergen Saures.

von Roland Austinat,
04.04.2011 13:25 Uhr

Spieler haben es besser: Noch in diesem Jahr soll Snowblind Studios’ Action-Rollenspiel Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden erscheinen. Filmfans müssen hingegen bis 2012 auf Der kleine Hobbit und damit auf neues Futter aus Mittelerde warten. Und bekommen dann auch noch eine bereits bekannte Story vorgesetzt.
Uns dagegen erwartet im Norden ein komplett neues Abenteuer um Saurons Diener Agandaûr, der dort eine zweite Front im Ringkrieg errichten soll. Die Handlung von Der Krieg im Norden läuft zwar zeitgleich zur Romantrilogie ab, doch weil die Rechte an Büchern und Filmen nun alle in den Händen der Mutterfirma Warner Brothers liegen, können die Designer auf Elemente beider Medien zurückgreifen.

Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden - Screenshots ansehen

Die anderen Gefährten

Drei schlagkräftige Gefährten machen sich fast zeitgleich mit Frodo, Gimli, Legolas & Co. auf, um im Norden von Mittelerde nach dem Rechten zu sehen: ein Dúnedain-Waldäufer, ein Zwergenkrieger und eine Elbenzauberin.

Der Waldläufer friert eine Gegnergruppe mit Eispfeilen ein, damit sein Zwergenmitstreiter sie gefahrlos zerlegen kann.Der Waldläufer friert eine Gegnergruppe mit Eispfeilen ein, damit sein Zwergenmitstreiter sie gefahrlos zerlegen kann.

Dass Der Krieg im Norden kein reines Action-Spiel ist, merken wir schon bei der Charaktererstellung mit unterschiedlichen Frisuren, Bärten, Augen-, Haar- und Hautfarben. Dann geht es ab ins Auenland, genauer: in ein Lager der Waldläufer. Das dient als einer von zahlreichen Stützpunkten, in denen wir Informationen sowie Haupt- und Nebenquests erhalten. Wie uns der Waldläufer-Captain Halberad berichtet, sorgten hier einige Ringgeister auf der Suche nach Frodo für Chaos und Verderben. Das Gespräch läuft über ein Dialogsystem, das an Mass Effect 2 erinnert: Auf eine Aussage des Gegenübers stehen drei mögliche Antworten zur Auswahl. Halberad beauftragt uns schließlich, durch die Hügelgräberhöhen nach Bree zu reisen, um Aragorn im Tänzelnden Pony von den Ereignissen zu berichten.

Verglichen mit Herr der Ringe-Actiontiteln wie Die Rückkehr des Königs (2003) oder Die Eroberung (2009) setzt Der Krieg im Norden deutlich stärker auf Rollenspielelemente. So gibt es Anzeigen für Lebenskraft, Mana-, Energie- und Erfahrungspunkte. Jeder Held besitzt außerdem eine Klassenfähigkeit: Der Waldläufer schleicht sich an seine Gegner an und heilt Mitstreiter, die Elbenfrau errichtet ein magisches Schutzfeld, der Zwerg lässt einen Schlachtruf vom Stapel, der ihm kurzzeitige Rüstungs- und Gesundheitsboni verpasst. Jede Fähigkeit nutzt dabei allen drei Gefährten - besonders praktisch für die zahlreichen Mehrspielermodi.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...