Der Herr der Ringe Online - Bezahl-Items als Spiel-Vorteil für Neueinsteiger

Statt schmückender Items gibt es jetzt auch Rüstungen mit Attributs-Änderungen für echtes Geld im Free2Play-MMO Herr der Ringe Online. Der Entwickler begründet die vermeintlichen »Schummel«-Items als Einstiegshilfe für neue Spieler. Hochstufige Rüstungssets werde es auch in Zukunft nicht geben.

von Florian Inerle,
19.01.2012 16:00 Uhr

Der Herr der Ringe Online ist seit dem 2. November 2010 kostenlos spielbar.Der Herr der Ringe Online ist seit dem 2. November 2010 kostenlos spielbar.

Der Entwickler und Betreiber Turbine bietet die neuen niedrigstufigen Rüstungen mit Attributs-Verbesserungen an, damit Neulinge weniger Probleme beim Einstieg in das Free2play-MMO Der Herr der Ringe Online haben. Dazu sagt der Communications Director Adam Mersky im Interview mit der englischsprachigen Spielewebseite Gamefront: »In LoTRO gibt es viele verschiedene Arten von Spielern. Diejenigen in unteren Level-Gebieten beklagen sich darüber, dass sie Probleme damit haben, gute Items zu finden«.

Sollten diese Gegenstände aber irgendwelche Probleme verursachen, werde Turbine die Hilfs-Gegenstände »fallen lassen wie eine heiße Kartoffel«. »Wir lehnen es nicht ab, Gegenstände aus den Stores zu nehmen, wenn sie nicht funktionieren, weil wir die Spielbalance erhalten wollen«.

Eine Hilfestellung bieten die Gegenstände jedoch nur in den niedrigstufigen Levelbereichen. Erreichen Spieler die Maximalstufe, seien sie ganz auf sich allein gestellt. »Wir haben außerdem keine Pläne, in Zukunft hochstufige Rüstungsgegenstände über den Shop zu verkaufen«, ergänzt Mersky.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...