Destiny 2 - Dank Battle.net mit WoW-Marken erwerbbar

Blizzard hat bestätigt, dass die World-of-Warcraft-Token auch für den Kauf oder eine Preisreduzierung von Destiny 2 gelten. Wir erklären, wie es funktioniert.

von Heiko Klinge,
21.05.2017 12:39 Uhr

Mit der WoW-Marke ermöglicht Blizzard den Handel von Spielgold gegen Spielzeit oder seit Februar auch Blizzard-Guthaben.Mit der WoW-Marke ermöglicht Blizzard den Handel von Spielgold gegen Spielzeit oder seit Februar auch Blizzard-Guthaben.

Es war die vielleicht größte Überraschung des Gameplay-Reveals von Destiny 2: Bungies Online-Shooter wird nicht auf Steam erscheinen, sondern exklusiv an Blizzards Multiplayer-Plattform Battle.net gebunden sein.

Blizzard hat außerdem bestätigt, dass man Destiny 2 auch digital direkt über den Battle.net-Shop kaufen können wird. Es gibt diesbezüglich also keine Sonderregeln im Vergleich zu den Blizzard-eigenen Titeln wie Hearthstone, Diablo 3 oder Starcraft 2. Das ist zum einen für diejenigen eine gute Nachricht, die noch Blizzard-Guthaben auf der hohen Kante haben.

Gameplay-Reveal von Destiny 2: Klassen, Schauplätze, PvP - Alle Infos in der Übersicht

Zum anderen dürfte dies auch und insbesondere Vielspieler von World of Warcraft freuen, da somit auch WoW-Marken als Währung für den Kauf von Destiny 2 funktionieren. WoW-Marken lassen sich im Shop des Online-Rollenspiels mit Echtgeld kaufen (aktuell 20 Euro), aber eben auch im Auktionshaus gegen Spielwährung erwerben. Der Durchschnittspreis für eine Münze liegt derzeit bei rund 214.000 Gold.

Wer eine WoW-Marke mit Spielwährung ersteigert hat, kann diese wiederum in 15 Euro Guthaben für den Blizzard Shop umwandeln. Falls Sie also Gold-Millionär in World of Warcraft sind, können Sie damit auch Destiny 2 kaufen.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.