Destiny 2 - Darum gibt es keine Dedicated Server

Der Entwickler Bungie erklärt jetzt etwas genauer, warum beim Online-Shooter Destiny 2 keine Dedicated Server zum Einsatz kommen werden.

von Andre Linken,
26.05.2017 08:55 Uhr

Bungie erklärt, warum es in Destiny 2 keine Dedicated Server geben wird.Bungie erklärt, warum es in Destiny 2 keine Dedicated Server geben wird.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Entwickler Bungie klargestellt, dass beim Online-Shooter Destiny 2 keine Dedicated Server zum Einsatz kommen werden. Damals gab es allerdings noch keine richtige Erklärung für das Warum - jetzt schon.

Matt Segur von Bungie erklärte nun auf der offiziellen Webseite zunächst, wie das Netzwerkmodell des Shooters im Allgemeinen funktioniert, bevor er zu einer weiterführenden Erklärung kam.

"Jede Aktivität in Destiny 2 wird auf einem unserer Server gehostet. Somit wird es keine Host Migration mehr während Raid-Versuchen oder Trial Matches geben. Das ist ein Unterschied zu Destiny 1, wo diese Hosting-Aufgaben von den Konsolen der Spieler durchgeführt wurden. (...) Der Server bestimmt über den Fortschritt des Spiels, während jeder Spieler über seine Bewegungen und Fähigkeiten bestimmt. Das ermöglicht es uns, dem Spielern sowohl bei der Bewegung als auch beim Schießen ein Gefühl der Unmittelbarkeit zu gewähren. (...) Es ist ein Hybrid zwischen Client-Server- sowie Peer-to-Peer-Technologie."

Noch haben die Entwickler von Bungie etwas Zeit, um an der Netzwerktechnologie in Destiny 2 zu optimieren. Während die Konsolenversion des Shooters am 8. September 2017 erscheinen wird, steht ein Release-Termin für die PC-Version allerdings noch immer nicht fest.

So spielt sich Destiny 2 Das Hands-On-Preview auf GameStar.de

Destiny 2 - 9 Minuten Gameplay: So beginnt der Shooter 9:32 Destiny 2 - 9 Minuten Gameplay: So beginnt der Shooter

Destiny 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.