Destiny 2 - Vorgestellt: Bungies Pläne für den Charakter-Transfer aus Destiny 1

Viele Spieler fragten sich nach der Ankündigung von Destiny 2, ob es möglich ist, Hüter aus dem Original-Destiny in das neue Spiel zu übernehmen. Die Entwickler haben nun genau dazu einen Blog-Post veröffentlicht.

von David Gillengerten,
04.03.2017 08:48 Uhr

Laut Bungie ist es möglich, Hüter aus dem ersten Teil für den Nachfolger zu übernehmen. Laut Bungie ist es möglich, Hüter aus dem ersten Teil für den Nachfolger zu übernehmen.

Im Anbetracht des nahenden Endes von Destiny und dem Erscheinen des Nachfolgers Destiny 2 hat sich Bungie zu der Möglichkeit eines Charakter-Transfers geäußert. In einem Blog-Eintrag, der den Namen »The Road Ahead« trägt, gaben die Entwickler bekannt, welche Pläne sie für bestehende Hüter aus dem Original-Destiny haben.

Das plant Bungie für Destiny 2

Demnach wird es möglich sein, alle Charaktere eines Spielers mit in den zweiten Teil des MMO-Shooters zu übernehmen. Voraussetzung ist, dass der Hüter Level 20 erreicht hat und die Story-Mission »Schwarzer Garten / Black Garden« abgeschlossen wurde.

Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass alle Items und weiteren persönlichen Besitztümer der Charaktere im ersten Destiny bleiben. Das heißt Waffen, Exotics, Schiffe und Währungen lassen sich nicht übernehmen.

Falsche Informationen: Bungie dementiert Gerüchte

Es soll laut den Entwickler jedoch möglich sein, weiterhin im Original-Destiny auf sie zurückzugreifen. Die Befürchtung, dass die Server des ersten Teils nach der Veröffentlichung des Nachfolgers abgeschaltet werden, dürfte somit vom Tisch sein.

Charaktere erhalten eine Belohnung

Laut den Entwicklern werden Hüter aus Destiny 1 komplett mit Klasse, Rasse, dem Gesicht, den Haaren und weiteren Äußerlichkeiten übernommen. Sie sollen außerdem eine besondere Veteranen-Belohnung im zweiten Teil erhalten.

Bis es zum Charakter-Transfer kommt, wird jedoch noch einige Zeit vergehen: Ein genaues Release-Datum ist nicht bekannt. Das Spiel wird laut Gerüchten jedoch noch 2017 erscheinen - möglicherweise auch für den PC.

Destiny 2 - Mögliche erste Concept Arts für Destiny 2 ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.