Details zu neuen Nvidia-Chips

von Holger Kellermann,
13.08.2003 16:39 Uhr

Gerüchten zufolge wird IBM die Grafikchips NV36 und NV40 für Nvidia fertigen. Bisher produzierte der taiwanesische Halbleiterspezialist TSMC circa 95 Prozent aller Nvidia-GPUs. Der kalifornische Grafikspezialist entschloss sich zu diesem Herstellerwechsel, um Kosten bei der Chip-Produktion im aufwändigen 13µ-Prozess zu sparen.

Ebenfalls sickerten technische Daten des NV 40 durch: Er soll aus über 300 Millionen Transistoren bestehen und mit 600 MHz getaktet sein. Als Speicher kommen spezielle DDR-II-RAMs zum Einsatz. Gefertigt wird die neue GPU im 13µ-Prozess von IBM.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen