Deus Ex: Mankind Divided - DirectX-12-Probleme: Neues Update soll helfen

Eidos Montreal hat den Patch 1.4 Build 545.4_P6 für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Der soll hauptsächlich die Probleme in Verbindung mit DirectX 12 aus der Welt schaffen.

von Andre Linken,
18.09.2016 13:31 Uhr

Das Update ?1.4 Build 545.4_P6 für ?Deus Ex: Mankind Divided soll die Probleme mit DirectX 12 beseitigen.Das Update ?1.4 Build 545.4_P6 für ?Deus Ex: Mankind Divided soll die Probleme mit DirectX 12 beseitigen.

Erst vor kurzem hatte Eidos Montreal den versprochenen DirectX-12-Support für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Allerdings beklagen sich seitdem mehrere Spieler für Abstürze und andere technische Probleme. Vor allem in Verbindung mit GeForce-Karten gab es mitunter deutliche Einbrüche bei der Performance. Doch jetzt gibt es Abhilfe.

Die Entwickler haben das Update 1.4 Build 545.4_P6 für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Der Patch soll sich hauptsächlich um die besagten DirectX-12-Probleme kümmern und gleichzeitig die Performance verbessern. Zudem wurde die Verwendung des Systemspeichers leicht reduziert. Hier die vollständige Liste der Änderungen:

Patch-Notes für Deus Ex: Mankind Divided v1.4 Build 545.4_P6

  • Fixed a DirectX 12 crash at start-up.
  • Reduced DirectX 12 CPU usage for better performance.
  • Slightly reduced system memory usage

Mehr: Der große GameStar-Test von Deus Ex: Mankind Divided

Deus Ex: Mankind Divided - Trailer: So entstand die PC-Version 4:14 Deus Ex: Mankind Divided - Trailer: So entstand die PC-Version

Deus Ex: Mankind Divided - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.