Deus Ex: Mankind Divided - Keine Zukunft für die Serie?

Es scheint nicht gut zu stehen um die Zukunft von Deus Ex, geschweige denn um einen Nachfolger von Mankind Divided. Das berichtet zumindest Eurogamer.

von Dimitry Halley,
30.01.2017 17:23 Uhr

Werbung oder Wahrheit - Deus Ex: Mankind Divided - Die Werbeversprechen von Square Enix auf dem Prüfstand 19:33 Werbung oder Wahrheit - Deus Ex: Mankind Divided - Die Werbeversprechen von Square Enix auf dem Prüfstand

Steht Deus Ex vor dem Aus? Jüngste Meldung von Eurogamer lassen das zumindest vermuten. Nachdem die Verkaufszahlen von Mankind Divided offenbar (trotz guter Kritiken) hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, setzt Publisher Square seine größten Studios für andere Projekte ein.

In Eidos Montreals neuen Verantwortungsbereich fallen das nächste Tomb Raider (Shadow of the Tomb Raider wurde bereits vor einigen Monaten geleaked), ein Projekt zu Guardians of the Galaxy im Rahmen der neuen Marvel-Initiative, außerdem das ebenfalls daraus entstehende Avengers-Spiel.

Mit ein bisschen Kopfrechnung kommt man also schnell zu dem Schluss, dass in der Studiolandschaft von Square wenig Platz für ein neues Deus Ex bleibt. Auf Anfragen bekam Eurogamer von Square die folgende Antwort:

"Zur Zeit arbeiten wir zwar durchaus an der Erweiterung des Deus-Ex-Universums, indem wir beispielsweise Updates und DLCs für Mankind Divided entwickeln, allerdings widmen wir uns auch voll und ganz der Zusammenarbeit mit Crystal Dynamics und Marvel am neuen Avengers-Projekt. "

Ein Ergebnis dieser »Erweiterung des Deus-Ex-Universums« ist der neueste DLC A Criminal Past, der die Geschichte von Adam Jensen mit einem Prequel zum Hauptspiel abrundet. Dass mittlerweile als Stand-Alone-Version spielbare Deus Ex: Breach gehört ebenfalls zu den aktiven Deus-Ex-Projekten.

Die wörtliche Erwähnung des Deus-Ex-Universums ist seitens Square übrigens mehr als eine flotte Formulierung. Als Deus Ex Universe bezeichnet Eidos seit Ende 2013 das Großprojekt Deus Ex. Mankind Divided stellte hier ursprünglich nur einen Teil eines viel größeren Gesamtbilds aus kommenden »Core Games« dar. Gegenwärtig dürfte das alles aber unter dem Banner »unter ferner liefen« zu verorten sein.

Kotakus Redakteur Jason Schreier bestätigt die Infos über Eidos Verbindung zum »Guardians of the Galaxy«-Projekt in einem Tweet:

Wir haben bei Square nachgefragt und berichten Ihnen, sobald wir eigene Statements zur Zukunft von Deus Ex erhalten.

Deus Ex: Mankind Divided - Testvideo - Die gute und die schlechte Nachricht 7:35 Deus Ex: Mankind Divided - Testvideo - Die gute und die schlechte Nachricht


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...