Deutlich weniger PC-Verkäufe erwartet - Historischer Einbruch um 11,9 Prozent

Die Verkäufe von PCs werden weltweit drastisch einbrechen.

von Georg Wieselsberger,
03.03.2009 12:52 Uhr

Die Marktforscher von Gartner erwarten in diesem Jahr bei PC-Verkäufen mit einen historischen Einbruch um 11,9 Prozent im Vergleich zu 2008. In Industrieländern werden sogar 13 Prozent erwartet. Die weltweite Wirtschaft werde immer schwächer und sorge dafür, dass Verbraucher und Firmen ihre älteren PCs länger nutzen würden und mache auch die Hersteller immer vorsichtiger. Nur kleine Laptops und Netbooks würden um 9 Prozent zulegen, während Desktop-Rechner gleich um 31,9 Prozent weniger verkauft werden sollen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen