Deutsche Verkaufscharts - Gleich fünf Neueinsteiger an der Spitze

Gehöriges Stühlerücken in den deutschen Verkaufscharts: Die ersten fünf Plätze werden von fünf Neueinsteigern übernommen.

von Daniel Raumer,
05.10.2009 15:36 Uhr

Die Herbstzeit ist die Zeit in der Publisher und Entwickler die Weichen für das Weihnachtsgeschäft stellen und traditionell ihre Blockbuster-Titel veröffentlichen. Folglich jagt ein Release-Termin den nächsten. Das schlägt sich auch in den monatlichen Verkaufscharts nieder, die seit dem letzen Mal ordentlich durcheinander gewürfelt wurden. Gleich fünf Neulinge setzen sich an die ersten Plätze.

Das deutschen Rollenspiel Risen dominiert die Top-3, da sogar die Collectors Edition mit in die Charts einsteigt. Dazwischen platziert sich FIFA 10 auf Position 2. Das Online-Rollenspiel Aion kann sich ebenfalls zweimal in die Hitliste einreihen. Der Neustart der Serie mit Need for Speed: Shift schafft ebenfalls einen erfolgreich Launch und kann sich Platz 5 der Verkaufscharts sichern.
Die alten Spitzenreiter Die Sims 3 und Anno 1404 wurden bis auf die Plätze 7 und 8 durchgereicht.

Die restlichen Plätze der Deutschen Verkaufscharts finden Sie wie immer in unserer ausführlichen Charts-Rubrik.


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.