Diablo 3 - Änderungen bei Crowd Control in Update 1.0.5

Die Entwickler waren schon länger mit der Crowd Control in Diablo 3 unzufrieden. Jetzt soll diese in Patch 1.0.5 komplett überarbeitet werden.

von Tony Strobach,
06.09.2012 11:00 Uhr

Der Ground Stomp des Barbaren wurde auf hohem Schwierigkeitsgrad deutlich schwächer. Dies wird nun geändert.Der Ground Stomp des Barbaren wurde auf hohem Schwierigkeitsgrad deutlich schwächer. Dies wird nun geändert.

Ein neuer Eintrag im Entwicklertagebuch von Diablo 3 zeigt, wie Blizzard das mit dem kommenden Update 1.0.5 verbesserte Crowd-Control-System erarbeitet hat.

Laut dem Blogeintrag waren nicht nur die Spieler, sondern auch die Programmierer selbst lange nicht wirklich zufrieden mit der Crowd Control in Diablo 3. Ursprünglich hatte man sich dazu entschieden, Fähigkeiten mit Crowd-Control-Effekt mit steigendem Schwierigkeitsgrad abzuschwächen. Grund hierfür war das Balancing. Spieler sollten nicht die Möglichkeit haben, mehrere Crowd-Control-Skills endlos aneinanderzureihen – insbesondere im Koop-Modus. Das hätte nach Ansicht der Programmierer »wichtige Spielmechaniken geradezu trivialisiert und das Spiel insgesamt langweilig gemacht.«

Die zunehmende Abschwächung ist aber der Grund, dass viele Crowd-Control-Fähigkeiten auf hohem Level von den Spielern schlichtweg kaum noch genutzt werden. Mit Patch 1.0.5 will man diese Fähigkeiten nun gezielt überarbeiten. Dafür entwickelte man bei Blizzard mehrere Konzepte und suchte sogar kreative Unterstützung bei den Kollegen von World of Warcraft und Starcraft 2.

Insgesamt sollen die Crowd-Control-Effekte mit Version 1.0.5 dann aber wieder deutlich stärker werden. Im englischsprachigen Entwicklertagebuch erfährt man in allen Einzelheiten und anhand einiger Beispiele, wie das überarbeitete System funktionieren wird.

Diablo 3 - GameStar hilft: Das Geheimlevel 7:08 Diablo 3 - GameStar hilft: Das Geheimlevel


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.