Diablo 3 - Neues Skillsystem nimmt konkrete Züge an

Blizzards Community Manager Manager Bashiok deutet ein neues Skillsystem an. Folgt die Ankündigung auf der BlizzCon?

von Hanno Neuhaus,
05.10.2010 12:45 Uhr

Handwerker in Diablo 3.Handwerker in Diablo 3.

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass sich das Skillsystem von Diablo 3 , über das man die Fertigkeiten der Spielfigur verbessert, deutlich von dem des Vorgängers unterscheiden wird. Community Manager Bashiok deutete nun in den offiziellen Foren an, dass der aktuellste Ansatz des Entwicklers Blizzard »gut zum Spiel passen würde«. Die hauseigene Messe BlizzCon, die am 21. und 22. Oktober in Kalifornien stattfindet, wird in dieser Angelegenheit vielleicht ein wenig Klarheit bringen.

Fakt ist, dass es die aus Diablo 2 bekannten Skilltrees (Fertigkeitenbäume) es nicht mehr geben wird. Die letzten Entwürfe zeigten ein auf gestaffelten Ebenen basierendes System. Damit sollte es möglich sein, sich nicht auf einen bestimmten Skilltree festzulegen, sondern einfach nach einigen Punkten eine neue Ebene Fertigkeiten freizuschalten.Das brandneue System soll zwar nicht so weit von Letzterem entfernt sein, aber einige »wichtige Unterschiede« aufweisen, so Bashiok.

Mit Diablo 3 versucht Blizzard sein eigenes Spiel vom Action-RPG-Thron zu stoßen, den Diablo 2 seit nunmehr zehn Jahren für sich beansprucht. Die Erwartungen an den Nachfolger sind seit der Ankündigung im Juni 2008 stetig gewachsen. Bisher ist immer noch kein Release-Datum abzusehen.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.