Diablo 3: Reaper of Souls - Hotfix hebt Dropchance von legendären Gegenständen auf »Qual« weiter an

Mit dem letzten Hotfix für Diablo 3 werden auf den Stufen 1-6 des höchsten Schwierigkeitsgrads Qual nun noch mehr legendäre Gegenstände fallen gelassen. Zudem soll beim Eintausch von Blutsplittern nun ebenfalls häufiger etwas Orangenes dabei sein.

von Sebastian Klix,
30.03.2014 18:11 Uhr

Auf dem Schwierigkeitsgrad Qual der Stufe 1-6 werden mit dem aktuellsten Hotfix nun noch mehr legendäre Gegenstände ausgeschüttet.Auf dem Schwierigkeitsgrad Qual der Stufe 1-6 werden mit dem aktuellsten Hotfix nun noch mehr legendäre Gegenstände ausgeschüttet.

Loot 2.0 für Diablo 3 hat die Chance legendäre Gegenstände zu ergattern bereits spürbar erhöht. Um die »Belohnungskurve« aber noch weiter zu erhöhen, wurde die Dropchance für Legendary Items (inklusive Set-Gegenstände) auf den Schwierigkeitsstufen Qual 1 bis 6 per Hotfix nun noch einmal weiter erhöht.

Ebenfalls »deutlich« deutlich gesteigert wurde laut Patchnotes auch die Chance, von der Händlerin Kadala im Abenteuermodus im Tausch gegen Blutsplitter einen legendären Gegenstand zu erhalten. Zuvor war hier noch überdurchschnittlich oft kaum zu gebrauchender Kram dabei.

Neben weiteren, generellen Änderungen wurden auch Anpassungen an den Fertigkeiten von Barbar, Dämonenjäger, Mönch und insbesondere Zauberer und Kreuzritter vorgenommen. Lediglich dem Hexendoktor hat sich Blizzard seit Update 2.0.2 erst einmal noch nicht gewidmet. Eine Liste aller kürzlicher Änderungen findet sich auf Battle.net.

» Zum Test von Diablo 3: Reaper of Souls auf GameStar.de

Diablo 3: Reaper of Souls - Test-Video zum Action-RPG-Addon Diablo 3: Reaper of Souls - Test-Video zum Action-RPG-Addon


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...