Die 808,8-GByte-Festplatte - Glücksbringer aus Resteverwertung

Western Digital hat einen originellen Weg gefunden, nicht ganz funktionsfähige Datenscheiben aus der Produktion doch noch zu verwenden: als glücksbringende Festplatte mit 808,8 GByte.

von Georg Wieselsberger,
20.04.2009 12:02 Uhr

Wie Expreview meldet, bietet Western Digital in China eine originelle Festplatte an, die WD8088AADS mit einer Speicherkapazität von 808,8 GByte. Die Zahl 8 gilt in China als Glückszahl, dementsprechend bewirbt Western Digital die Festplatte auch mit dem (grob übersetzten) Spruch "Immer glücklich mit der 8" und könnte so durchaus Käufer anlocken. Im Grunde handelt es sich aber um 1 TeraByte-Versionen der Caviar-Green-Serie mit zwei 500 GByte-Scheiben, von denen eine nicht die volle Kapazität besitzt.

Auf Deutsch heißt das: Resteverwertung nicht ganz funktionsfähiger Scheiben, um die Produktivität zu erhöhen - aber auf eine originelle Weise, die aus einem Makel einen Sonderstatus macht, der Kunden interessiert. Ein Audi-Spielzeugauto gibt es gratis dazu, wenn man die Platte für ca. 61 Euro erwirbt. Außerhalb Chinas wird die Platte wohl nicht vertrieben werden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...