Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Die FIFA-Serie - Zwei Jahrzehnte erste Liga

Electronic Arts‘ FIFA-Serie ist die erfolgreichste Fußball-Simulation-Reihe. Seit über zwanzig Jahren erscheint jährlich ein neuer Vertreter - mit mehr oder weniger frischen Ideen. Wir blicken zurück und präsentieren die jeweiligen Neuerungen.

von Stephan Petersen,
19.10.2014 10:30 Uhr

Die FIFA-Serie mit ihren jährlichen Ablegern erfreut sich seit mehr als zwanzig Jahren großer Beliebtheit und ist die erfolgreichste Fußball-Simulation überhaupt. In dieser Übersicht stellen wir alle Teile der Reihe vor und erklären die mal größeren, mal weniger großen Neuerungen im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängern.

FIFA International Soccer

Bei Electronic Arts mag man anfangs nicht so recht an den Erfolg einer Fußball-Simulation glauben. Soccer, ist das nicht dieser Sport, den kleine Schulmädchen spielen? Wen interessiert so etwas überhaupt? Ziemlich viele. FIFA International Soccer findet bei Kritikern und Fans gleichermaßen Anklang. Einmütig loben sie die isometrische Perspektive, die an eine Fernsehübertragung erinnert und frischen Wind ins Genre bringt. Der hohe Detailgrad, tolle Spieleranimationen und Stadionsound sorgen für dichte Fußball-Atmosphäre.

Da kann man auch das stark arcadelastige Gameplay verschmerzen. Die grafisch am weitesten fortgeschrittene Version ist die des 3DO mit ihren 3D-Pseudo-Kameraperspektiven. Angesichts der bevorstehenden WM im eigenen Lande konzentrieren sich die nordamerikanischen Entwickler auf Nationalmannschaften. 48 stehen zur Auswahl, alle mit Fantasiespielern bestückt. Darunter auch der damals wie heute amtierende Weltmeister Deutschland. Es gibt vier Spielmodi: Freundschaftsspiel, Play Off, Liga und natürlich Turnier.

FIFA Soccer 95

Zum ersten Mal erscheint in FIFA Soccer 95 die Jahreszahl im Titel. Das Passsystem ist überarbeitet. Grätschen müssen nahe am Gegner ausgeführt werden, wenn sie Erfolg haben sollen. Statt Golden Goal entscheidet nun Elfmeterschießen über Sieg oder Niederlage. Zudem hat man sich der Torhüter-KI angenommen. In FIFA International Soccer war es ein Kinderspiel, dem Gegner ein Tor einzuschenken. Einfach beim Abschlag den Frank Mill machen. Also Spieler vor dem Torhüter aufbauen, sich anschießen lassen und dann einnetzen. Passenderweise thront mit dem Norweger Erik Thorstvedt ein Torhüter auf den europäischen Boxen von FIFA Soccer 95.

Erstmals enthält ein FIFA-Titel auch Nationalligen. In diesem Fall die aus Deutschland, Italien, England, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Außerdem gibt es einige Teams aus Brasilien und den USA. Die Spieler tragen zwar mangels Lizenzen allesamt Fantasienamen. Anhand des Aussehens und der Stärkepunkte ist ein Wiedererkennungswert aber gegeben. Als Grundlage dienen hierfür die Teams der Saison 1993/94.

FIFA Soccer 96

Bei den Versionen von FIFA Soccer 96 für PC, PlayStation und Sega Saturn kommt eine Technologie mit dem schönen Namen »Virtual Stadium« zum Einsatz. Dadurch darf erstmals in 3D-Echtzeit gekickt werden. Spieler der anderen Versionen müssen sich mit einer grafisch leicht verbesserten Version des Vorgängers begnügen. Erstmals enthält ein FIFA-Titel echte Spielernamen, Positionen und Transfers. Zu den acht Nationalligen des Vorgängers kommen drei weitere hinzu - aus Schottland, Schweden und der Fußballmacht Malaysia.

Spielerisch geht es allmählich Richtung Simulation, auch wenn das nicht von allen gewürdigt wird. Spieler und Kritiker wundern sich über Doppelbelegungen und Tasten, die zur Ausführung von Volleys, Drehschüssen und Fallrückzieher gleichzeitig gedrückt werden müssen. Die berühmt-berüchtigten Kommentatoren halten Einzug. Den Job muss Wolf-Dieter Poschmann anfangs allerdings noch allein verrichten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen