Die Laser-Festplatte - 100.000 Mal schneller

Ein weiterer Durchbruch in der Forschung kann Festplatten in der Zukunft bis zu 100.000 Mal schneller machen als heute.

von Georg Wieselsberger,
02.06.2009 10:24 Uhr

Bereits vor knapp zwei Jahren gab es Meldungen, dass Festplatten mit Hilfe von Lasern deutlich schneller werden könnten. Niederländische Forscher hatten damals durch den Einsatz von Femtosekunden-Lasern eine um den Faktor 100 erhöhte Schreibgeschwindigkeit erreicht. Französische Forscher, die ebenfalls diese Laser einsetzen, nutzen zum Speichern von Daten nicht nur die elektrische Ladung von Elektronen, sondern auch deren Spin, der durch den Laser verändert wird und nennen diese Technik Spintronics.

Die Daten können mit einem Impuls gelesen werden, der nur ein Millionstel einer Milliardstel-Sekunde dauert, so Forscher Jean-Yves Bigot. So soll Speichern und Lesen von Daten bis zu 100.000 Mal schneller werden. Der Nachteil: bisher sind Femtosekunden-Laser ungefähr 30 x 10 cm groß. Bigot rechnet jedoch mit deren Miniaturisierung innerhalb des nächsten Jahrzehnts. Hersteller wie IBM oder Hitachi seien an den Forschungsergebnissen "extrem interessiert".

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen