Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Die Peanuts in der Filmkritik - Charlie Brown braucht kein 3D-Speed!

Zum Weihnachtsfest kommen die Peanuts wieder ins Kino - nach 35 Jahren Pause. Charlie Brown, Snoopy und Co. müssen jetzt in 3D zeigen, dass sie Tradition und neue Technik verbinden können, ohne ihren Charme zu verlieren.

von Sarah Schindler,
23.12.2015 13:55 Uhr

Die Peanuts: Der Film - Neuer Trailer mit Charlie Brown und Snoopy 2:19 Die Peanuts: Der Film - Neuer Trailer mit Charlie Brown und Snoopy

35 Jahre nach dem letzten Kinofilm mit Charlie Brown, Snoopy, Lucy und Co. verschmelzen der Sohn und der Enkel von Peanuts-Erfinder Charles Monroe Schulz jetzt Tradition mit moderner Technik. Hilfe bekommen sie von Regisseur Steve Martino, der bekannte Peanuts-Inhalte in aktuelles Animations-3D überträgt. Dabei liegt der Fokus zwar auf Charlie und Snoopy, aber auch viele seiner Kameraden tauchen auf. Vielleicht nur nicht oft genug.

Im Leben von Charlie Brown

Charlie Browns Leben wird wie immer bestimmt von Pannen, Unsicherheiten und dem ewigen Außenseiterdasein. Doch das soll sich schlagartig ändern, als ihm gegenüber ein kleines rothaariges Mädchen einzieht. Denn nun bietet sich die Chance für Charlie auf einen Neuanfang. Am besten natürlich ohne Patzer und erfolgreicher denn je. Praktischerweise erzielt er, durch eine unbeabsichtigte Verwechslung, die höchste Punktzahl in einem Test der Schule und wird so über Nacht zum Star.

Doch bei so viel Trubel und Rampenlicht braucht er dringend Unterstützung. Die bekommt er nicht nur von seinem besten Freund Linus, sondern vor allem von Snoopy! Der treue Begleiter von Charlie befindet sich zwar momentan in seinen Tagträumen auf der Jagd nach dem Roten Baron, aber Zeit für die Unterstützung seines Herrchens und Freundes findet er natürlich immer. So beginnt für Charlie ein ganz neuer Abschnitt, der zwar nach wie vor geprägt ist von allerhand Tollpatschigkeit, aber hoffentlich trotzdem (oder gerade deswegen?) zum Herzen des Mädchens führt.

Snoopy, der beste Freund des Menschen

Die Peanuts wären nicht die Peanuts, wenn Charlie Brown nicht ständig auf die Hilfe von seinem treuen Freund Snoopy angewiesen wäre. Sei es für Tanzstunden, den Vorbereitungen für eine Bühnenshow oder als Datingexperte. Snoopy weiß wie der Hase läuft. Aber wenn er nicht gerade dafür sorgt, dass es bei Charlie rund geht, hängt er seinen Tagträumen nach.

Die Peanuts - Der Film - Bilder zum Kinofilm ansehen

Dieses Mal avanciert er wieder zum Meisterpiloten, der mit seinem Flughaus Jagd auf den Roten Baron macht und die Liebe seines Leben, Fiffi, rettet. Diese Szenen dienen nicht nur dazu, der 3D-Brille einen echten Sinn zu verleihen, sondern vor allem auch um zwischendurch das Tempo anzuziehen. Leider wird Snoopys Abenteuer ein wenig zu sehr ausgewalzt. Stattdessen hätten wir auch gerne etwas mehr von Peppermint Patty und den anderen Kameraden von Charlie gesehen.

Ein Neuanfang?

Charlie Brown hofft auf einen Neuanfang, als er sieht, dass ihm gegenüber ein neues Kind einzieht. »Ich hoffe nur, dieses neue Kind hat noch nie von mir gehört. Es kommt nicht oft vor, dass man die Chance auf einen absoluten Neuanfang bekommt.« Das bezieht sich nicht nur auf den liebenswerten Schussel selbst, sondern auch auf den Film. Skeptisch waren sie, die Anhänger der Cartoons und vorangegangener Kinofilme. Werden die Peanuts auch in 3D funktionieren und wie viel Schulz steckt noch drin?

Die Peanuts: Film - Trailer mit Charlie Brown und Snoopy 1:42 Die Peanuts: Film - Trailer mit Charlie Brown und Snoopy

Überraschend viel, denn obwohl Charles M. Schulz darauf bestanden hat, dass mit ihm auch seine Peanuts für immer gehen sollten, widersetzte sich erst Kollegin Vicki Scott und anschließend sein Sohn Craig und sein Enkel Brian und setzten das Erbe fort. Letztere beide haben nun im Drehbuch zum neuen Abenteuer den Peanuts wieder Leben eingehaucht. Dabei blieben sie der Peanuts-Linie treu, mit zauberhaftem Slapstickhumor aber auch einer etwas altbackenen Erzählgeschwindigkeit.

Also Entwarnung an alle, die mit dem Wechsel zum 3D-Kino eine Art Peanuts auf Speed erwartet hatten. Der Film setzt stattdessen auf altbekannte aber charmante Geschichten und eine Charakterzeichnung, die noch immer wunderbar funktioniert. Der Peanuts-Film damit zwar bietet wenig Neues aber die verzweifelten Versuche Charlies seinen Drachen zum Fliegen zu bringen, die Momente bei »Psychaterin« Lucy oder Charlies Problematik mit Ballsportarten aller Art sorgen noch immer für Lacher.

Kino-Highlights - Die Filme der nächsten Monate ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen