Die Simpsons - Produzent glaubt an ein baldiges Ende der Kultserie

Die gelben Kultfiguren aus der Zeichentrickserie Die Simpsons gibt es bereits seit 27 Jahren. Doch nun droht das Ende der legendären TV-Serie.

von Vera Tidona,
01.10.2015 11:00 Uhr

Die US-Serie Die Simpsons läuft bereits seit mehr als 25 Jahre.Die US-Serie Die Simpsons läuft bereits seit mehr als 25 Jahre.

Die Zeichentrickserie Die Simpsons ist bereits seit mehr als 27 Jahren am Start, doch nun könnte die Kultserie nach mehr als 500 Folgen langsam doch zum Ende kommen. Wenn es nach Produzent und Showrunner Al Jean geht, wäre er nicht überrascht, wenn nach der 28. Staffel Schluss sei. Lieber wäre ihm jedoch ein würdiger Abschluss mit der 30. Staffel, bestätigt er in einem Interview mit dem US-Magazin The Hollywood Reporter.

Ein Plan, wie das große Finale aussehen wird, gibt es zwar offiziell noch nicht. Dennoch bestätigt Al Jean, dass er sich so seine Gedanken darüber gemacht hat. »Ich dachte, es wäre cool, wenn die letzte Folge damit endet, dass sie sich bereit für die Weihnachtsaufführung machen, die in der ersten Folge auftaucht. Die gesamte Serie war also eine Schleife und hatte keinen Anfang oder ein Ende.«

Bereits zum 25. Jubiläum galt lange, dass dies auch das Ende der Serie von Matt Groening bedeutet. Doch der US-Sender FOX hält weiterhin an seiner Serie rund um die gelben Bewohner aus Springfield fest und spendiert ihr jedes Jahr aufs neue eine weitere Staffel.

Aktuell wird in den USA die 27. Staffel auf FOX ausgestrahlt. Hierzulande zeigt ProSieben die 26. Staffel, eine weitere 28. Staffel ist bereits bestätigt. Neben der TV-Serie gibt es einen Kinofilm sowie diverse Comics und Videospiele rund um Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie Simpson.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen